Privacy Policy Elon Musk wird sich nicht impfen lassen und nennt Bill Gates einen Schwachkopf – AG News

Elon Musk wird sich nicht impfen lassen und nennt Bill Gates einen Schwachkopf

Advertisements

Der SpaceX und Tesla Gründer Elon Musk sagte, dass weder er selbst noch seine Familie sich gegen das Corona-Virus impfen lassen werden.

Er fügte auch hinzu, dass die Pandemie sein Vertrauen in die Menschheit zerstört hätte.

In einem Podcast-Interview mit Kara Swisher sagte der 49-jährige Musk, dass sowohl er als auch seine Kinder sich höchstwahrscheinlich nicht mit dem Corona-Virus infizieren werden.

Deshalb bräuchten sie auch keine Impfung!

Außerdem bezeichnete er die globalen Lockdowns als unethische Fehlentscheidungen, welche praktisch einen Hausarrest darstellten.

Es hätte genügt, wenn man die wirklich Infizierten unter Quarantäne gestellt hätte.

Tesla hatte seine Autoproduktion während des Lockdowns in den USA aufrechterhalten und riskierte dabei sogar ein Gerichtsverfahren mit dem Alameda County in Kalifornien, in welchem die Fabrik ihren Sitz hat.

Auch SpaceX arbeitete ununterbrochen in diesem Jahr weiter.

Musk knüpfte sich in diesem Interview auch Bill Gates vor und meinte, dass dessen Kritik an den Lockdown-Skeptikern seines Erachtens nicht angebracht wäre.

Gates hätte aber auch etwas über ihn gesagt, ohne dass er eine Ahnung davon hatte, woran er (Elon Musk) wirklich arbeiten würde.

Das ist doch kompletter Schwachsinn!

Musk stellt letzten Endes die Maschinen für CureVac her und in dieses Unternehmen in Tübingen hat Gates sein Geld investiert!

Er fügte außerdem noch hinzu, dass er selbst eng mit der Universität Harvard zusammenarbeite, welche augenblicklich Antikörperstudien für das Corona-Virus erstellen würde.

Damit wollte er sagen, dass er sich mit dem Thema Corona-Virus wohl ganz gut auskennt.

Die deutschen Leitmedien werden sicherlich nicht über dieses Interview berichten, weil diese Aussagen nicht der herrschenden Meinung entsprechen.

Heute will sich Elon Musk nach dem Fernsehduell auch noch entscheiden, welchen der beiden Kandidaten (Trump oder Biden) er in den USA unterstützen will.

Auch damit hängt er sich ganz weit aus dem Fenster!

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman