Privacy Policy China importiert Mais in astronomischen Dimensionen | AG News

China importiert Mais in astronomischen Dimensionen

Wie bereits mehrfach erwähnt, muss China aufgrund der Überschwemmungen am Drei Schluchten Damm im letzten Jahr gigantische Fehlernten ausgleichen.

Unsere von China beeinflussten Leitmedien berichten heute allerdings im völligen Delirium unisono von einem Wirtschaftswachstum, welches angeblich höher als erwartet ist.

Das ist lächerlich und Experten wie Michael Pettis haben dies auch gleich bestätigt.

China soll als einzige große Wirtschaftsnation im Corona-Jahr 2020 ein Wirtschaftswachstum gehabt haben.

Na klar, nichts leichter als das.

Was wirklich in China wuchs, das waren nur die Getreideimporte, welche neue Rekordwerte erreichten und damit die Preise auf neue seit Jahren nicht gesehene Werte hinauftrieben.

China kaufte erstmals 11,3 Millionen Tonnen Mais im letzten Jahr ein und übertraf damit nach Angaben der General Administration of Customs data seine jährliche Quote, welche mit 7,2 Millionen Tonnen festgesetzt wurde.

China importierte auch einen Rekordbetrag von 8,38 Millionen Tonnen Weizen und näherte sich damit seiner maximalen Quote von 9,64 Millionen Tonnen.

Nach Angaben von Reuters nutzte China 2019 seine jährliche Quote für Mais nur mit 67 % und seine Quote für Weizen nur zu einem Drittel aus.

China hat seine Importe deshalb erhöht, weil die Schweinegrippe 2019 den Bestand an Schweinen drastisch verringerte und die Überschwemmungen die heimische Maisernte reduzierte.

Dies alles geschieht in einem Umfeld, in welchem die Getreidepreise in den letzten 6 Monaten um 60 % angestiegen sind.

Sie haben damit das Niveau aus dem Jahr 2013 erreicht und damals haben sie zumindest teilweise zum arabischen Frühling beigetragen.

Falls sich die Preise nicht stabilisieren und darauf deutet im Moment überhaupt nichts hin, dann wird 2021 ein Jahr der Hungersnöte auch in der ersten Welt!

Im nachfolgenden Video sieht man, wie alle Länder ihre Exporte reduzieren, um die eigene Bevölkerung zu ernähren.

Nur die USA exportieren weiterhin wie verrückt ihre Lebensmittelvorräte nach China, obwohl man sich seit den Executive Order von Trump aus der letzten Woche nun auch offiziell im Krieg mit China befindet.

Auch Rindfleisch wird im großen Stil importiert.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp
en_USEnglish