Die Agenda 2030 schreibt uns vor, dass wir künftig unseren eigenen Müll essen sollen

Advertisements

Und die neue Bundesregierung arbeitet schon fleißig an der Umsetzung dieser grünen Pläne.

Die Düngung von Feldfrüchten mit einer Gülle aus menschlichen Überresten und menschlichen Exkrementen ist nicht unbedingt gesund, aber anscheinend ist es im Sinne unserer satanischen Anführer.

Gesundes Obst und Gemüse mit Vitaminen wird künftig durch essbaren Müll ersetzt.

Ice Age Farmer Christian Westbrook ist mit einem neuen Video online, in welchem es um die künstlich verursachte Lebensmittelkrise geht.

Omikron und asymptomatische positive COVID-Tests haben dies ausgelöst und zu einem Arbeitskräftemangel bei Obstpflückern, Lagermitarbeitern, FDA-Inspektoren in Fleischfabriken, Lkw-Fahrern usw. geführt.

Warum generiert man die ganz offensichtlich geplanten Engpässe bei Lebensmitteln und die Unterbrechungen der Lieferkette?

Weil man Sie gerade über die Klippen schickt.

Hinzu kommt noch der Umstand, dass DARPA dies auch noch finanziell unterstützt hat, damit man das Konzept des Soylent Green auch realisieren konnte.

Man verwendet dazu gemischten Abfall und gewinnt daraus eine zelluläre Biomasse, welche dann zu optisch ansprechenden, essbaren und schmackhaften Lebensmitteln geformt werden kann.

Mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen.

Das wird äußerst lecker werden, wenn uns der Deep State eine Suppe kocht.

Das Weltwirtschaftsforum beschreibt dies als Kreislaufwirtschaft, einen Zyklus des raschen Todes, weil das defekte Immunsystem dabei vollständig ausgeschaltet wird.

Die Impfpflicht für Trucker führt gerade dazu, dass 16.000 bis 20.000 Lastwagen geparkt werden, weil sie die Grenze von Kanada in die USA nicht mehr überqueren dürfen.

Dies ist ein fast tödlicher Schlag für die Lieferkette.

20 Monate lang überquerten die Lastwagen ungehindert die Grenze, weil sie für die Erhaltung der Lieferkette wichtig waren.

Daran hat sich nichts geändert und deshalb wurde dies absichtlich gemacht, um diesen Schaden in diesem Jahr zu erzeugen.

Es wird damit argumentiert, dass man dies ändern und modernisieren müsse.

Die Umstellung auf die Blockchain würde künftig vieles vereinfachen, weil man dann alle Informationen über alle Aktivitäten und Ressourcen haben werde.

Das mag durchaus sein, aber diese Kontrolle wird uns nicht zum Vorteil gereichen.

Die totale Kontrolle über die Lieferkette ist ein wichtiger Aspekt dieses Themas und das im Labor gezüchtete Fleisch zusammen mit den synthetischen Lebensmitteln gehört automatisch mit dazu.

Mit dem Fleisch aus dem Labor will man das Klima retten, dabei hat das eine nichts mit dem anderen zu tun.

Das Klima wurde durch das Geoengineering oder die Manipulation des Wetters nach dem Zweiten Weltkrieg zerstört und in den nächsten Tagen spürt das jeder von uns an eigenen Hintern.

Leider dringt das jedoch nicht mehr bis in das menschliche Gehirn vor.

KFC hat gerade zusammen mit Beyond Meat seine neuen Brathähnchen auf pflanzlicher Basis vorgestellt.

Sie haben sich schon vor Jahren von Kentucky Fried Chicken zu KFC umbenannt, weil sie wussten, dass dies kommen würde.

Sie wussten auch rechtzeitig, dass ihnen das Ende der landwirtschaftlichen Tierhaltung bevorstehen würde.

Das nennt das Weltwirtschaftsforum die „Post-Animal Economy“ oder die Wirtschaft nach dem Ende der Tierhaltung. 

Guten Appetit!

Man will die Menschen von der Natur trennen und sie in die Smart Cities treiben, welche nur in der wirren Fantasie der Obrigkeit existieren.

Alle Traditionen, Kulturen und Speisen will man deshalb abschaffen.

Unsere Feiertage sind an die Erntezeit gebunden und werden übrigens schon in diesem Jahr verschwinden.

Der Transhumanist will die Menschheit völlig neu erschaffen und dazu gehört auch das Essen.

Wie kann man hier gegensteuern?

Sie sollten Ihr eigenes Essen anbauen.

Das ist leichter gesagt als getan und das schafft man auch nicht mehr innerhalb weniger Monate.

Außerdem braucht man dazu einen großen Garten und mit der Tierhaltung ist es noch sehr viel schwieriger.

Letzten Endes haben Sie aber gar keine andere Wahl und hungern werden Sie schon in wenigen Wochen auf jeden Fall.

Das wird aber jedem sehr guttun.

Es ist höchste Zeit, sich mit diesem Thema zu beschäftigen, weil man von diesen zentralisierten und monokulturellen Strukturen ohnehin fort kommen muss.

Man sollte zu seinen Wurzeln zurückkehren oder eben künftig ziemlich viel Müll schlucken.

Sie haben gar keine andere Wahl mehr.

Über den genauen Verlauf der Lebensmittelkrise können Sie sich hier informieren:

https://arrangement-group.de/membership-join/

Gesundheitlich können Sie sich an dieser Stelle von Ihren Drogen abnabeln:

https://arrangement-group.de/geimpfte/

Und generell sollten Sie sich auf dem Laufenden halten:

https://arrangement-group.de/newsletter/

Kann

Advertisements
Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

en_USEnglish