Privacy Policy In der Metro in Paris soll man nicht mehr telefonieren und sprechen - Echt jetzt? | AG News

In der Metro in Paris soll man nicht mehr telefonieren und sprechen – Echt jetzt?

Die französische Akademie der Wissenschaften hat die Franzosen dazu aufgefordert, auf Telefongespräche und Konversation in der U-Bahn zu verzichten.

Gleiches gilt auch für überfüllte Busse und Züge, in welchen das Social Distancing nicht möglich ist.

Sie sagte wörtlich: „Die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln, in welchen die physische Distanz nicht eingehalten werden kann, muss um eine weitere Vorsichtsmaßnahme ergänzt werden: Vermeiden sie Gespräche und telefonieren sie nicht!“

Zuvor erhöhte das gleiche Gremium die allgemeine Abstandshaltung in Frankreich von einem auf zwei Meter.

Wie großzügig von ihnen.

Gesundheitsminister Olivier Veran forderte hingegen ähnlich wie in Deutschland die Verwendung von FFP2-Masken.

Man will sie künftig wie in Österreich und Deutschland in Supermärkten und öffentlichen Verkehrsmitteln zur Pflicht machen.

Was wird wohl demnächst passieren, wenn schließlich auch noch das Atmen verboten wird?

Nachfolgend sieht man noch wie unsere Masken hergestellt werden und von wem.

One thought on “In der Metro in Paris soll man nicht mehr telefonieren und sprechen – Echt jetzt?

  • January 27, 2021 at 2:18 pm
    Permalink

    Mal sehen wie lange die Franzosen solche Drangsal durchhalten.
    Es ist voll Paradox was die sogenannten möchtegern Wissenschaftler in Frankreich da fordern !
    Naja, für ein Judaslohn tut man nunmal abstruse Forderungen !!!
    Allerdings scheint ein Virus im Hirn der Politdarsteller und möchtegern Wissenschaftler vorhanden zusein, und das gilt für alle Staaten der westlichen Wertegemeinschaft wie es aussieht.
    ;-/

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp
en_USEnglish