Privacy Policy Israel verpasst als erstes Land seinen Bürgern die dritte Injektion - die Booster Shots kommen - AG News

Israel verpasst als erstes Land seinen Bürgern die dritte Injektion – die Booster Shots kommen

Advertisements

Man kann also die alte Regierung abwählen und dennoch geht alles bei Corona so weiter als zuvor.

Pfizer setzte sein Programm ungehindert fort und verwendet das israelische Volk weiterhin als Laborratten, weil Israel in dieser Woche zum ersten Land auf der Welt aufstieg, welches eine dritte Injektion für diejenigen anordnete, welche bereits zweimal von Pfizer mit mRNA-Material versorgt wurden.

Man hat jetzt die Zielgruppe über 60 Jahre im Visier, welche beim dritten Schuss reihenweise umfallen wird.

Mit dem ersten Schuss fallen nur die gesundheitlich angeschlagenen Kandidaten aus dem Rennen, doch mit dem zweiten Schuss ist nach etwa zwei Jahren für fast alle die Fahnenstange endgültig erreicht.

Doch das geht dem Deep State alles noch zu langsam und den Grund hierfür erfährt man heute im geschlossenen Bereich.

Zu Beginn des Jahres hatte Vera Sharav, eine Überlebende des Holocaust, darüber berichtet, wie die israelische Regierung ein Abkommen mit Pfizer abgeschlossen hatte, damit möglichst viele Menschen ganz schnell geimpft werden konnten und man die Ergebnisse exklusiv auswerten durfte.

Die eigene Regierung hatte also die israelischen Bürger als Laborratten verkauft und damit sogar noch den ersten Holocaust übertroffen.

Und jetzt sind plötzlich unsere Leitmedien die Holocaust-Leugner.

Nun erfolgt ganz offensichtlich der Test an der israelischen Bevölkerung mit der dritten Injektion, weil der israelische Präsident Naftali Bennet endlich das bestätigte, worüber ich schon mehrfach geschrieben hatte:

Es wird regelmäßige weitere Booster Shots wie die jährlichen Grippeimpfungen geben, bis keiner mehr alleine laufen kann.

Mordechai Sones befragte zusammen mit Amerikas Frontline Doctors in dieser Woche den Sicherheitsexperten Ehden Biber, der behauptet, dass er die unzensierten Verträge zwischen Pfizer und den Regierungen der Welt rekonstruiert habe.

In diesen Verträgen verpflichten sich diese Länder zum Verbot der bestehenden erfolgreichen Corona-Behandlungen wie zum Beispiel Ivermectin, damit die vermeintlichen Impfstoffe freie Bahn haben.

https://www.zerohedge.com/covid-19/israel-becomes-first-country-world-push-3rd-covid-vaccine-already-vaccinated

Wer trotz meiner Warnungen in den Urlaub gefahren ist, der bekommt morgen seine erste Quittung mit langen Staus an der Grenze dafür.

Das nachfolgende Video zeigt sehr eindrucksvoll, was mit Geimpften beim nächsten CT bevorsteht:

Da war selbst ein Dampfhammer von Bud Spencer auf den Kopf des Geimpften noch gar nichts dagegen.

So einen Schlag überlebt keiner und unsere Ärzte haben absolut keine Ahnung davon.

Advertisements

2 thoughts on “Israel verpasst als erstes Land seinen Bürgern die dritte Injektion – die Booster Shots kommen

  • August 1, 2021 at 10:46 am
    Permalink

    Das ist mit die beste Website im Netz, die immer die Waage hält zwischen Information und strategischer Überlegung.

    Die meisten veröffentlichen einfach drauf los und wähnen sich als Speerspitze des Widerstands. Die merken gar nicht, daß die sich damit selbst demontieren und das auch noch zur Gewöhnung an die Mißstände führt. Denn negative Werbung ist auch Werbung.

    Wer ins Netz geht, muß im Auge haben, daß er in einer Blackbox ist und darauf sein Verhalten abstimmen. Sonst neutralisiert er das, was ihm nützen könnte. Man muß wie ein General denken. Das ist nur wenigen gegeben. Die meisten denken wie ein Parteisoldat.

    Die Masse ist eine Hydra, die leidet an einseitiger Information, hat kein Filtersystem und ist inflexibel; die tut immer, was der andere tut; der kann man noch so viele Köpfe abschlagen, die wachsen immer wieder nach.

    Der Brand raßte, der Boden wankte,
    Hohe Lohe zum Himmel stieg;
    Keiner wagte von den Königs Recken
    Hindurch zu reiten, darüber zu setzen.

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

en_USEnglish