Privacy Policy Experten warnen vor einer Massenpsychose aufgrund der ständigen Corona-Propaganda – AG News

Experten warnen vor einer Massenpsychose aufgrund der ständigen Corona-Propaganda

Advertisements

Zahlreiche Psychologen warnten schon lange davor, dass diese Panikmache rund um das Coronavirus für die Psyche der meisten Menschen nicht besonders gut sein wird.

Gerade heute zeigt wieder ein Blick in die Leitmedien, dass der Großangriff auf die Ungeimpften nun endlich begonnen hat.

In einem Artikel in der Zeitschrift Evie Magazine im letzten Jahr, diskutierte S. G. Chea über das Aufkommen von Massenpsychosen, welche durch wahnhafte Ängste vor COVID verursacht werden.

Chea schrieb in diesem Artikel, dass junge und gesunde Menschen durch aufgezwungene irrationale Ängste vor einem Virus terrorisiert werden, obwohl die Statistiken das genaue Gegenteil gezeigt haben.

Kinder und Jugendliche haben nichts vom Coronavirus zu befürchten.

Deshalb werden sie jetzt geimpft und das erste war schon nach zwei Tagen tot.

Wer hätte das nur gedacht?

Anstatt der Wahrheit ins Gesicht zu sehen, steigert sich eine wahnhaft veranlagte Person immer weiter in ihre Fantasiewelt hinein.

Ich lese das täglich in der Kommentarspalte und veröffentliche diese Kommentare am 31. Dezember ab 18 Uhr zur Belustigung aller.

Nicht jeder saß in der Schule neben einem Psychologie-Genie, aber man könnte sich vielleicht einfach einmal besser informieren, als sich jeden Mist in den Leitmedien zu verinnerlichen.

Was wir heute erleben, das wurzelte seit Jahrzehnten in unserer Gesellschaft und wer sich noch darüber wundert, der hätte vielleicht Psychologie studieren sollen.

Deshalb sollten Sie jetzt ganz gut aufpassen:

Um sich ihre Fantasiewelt aufrechtzuerhalten, müssen die Maskierten nämlich dafür sorgen, dass alle um sie herum zumindest vorgeben, dass auch sie in dieser fiktiven Welt leben.

Die Wahnsinnigen verweigern sich nämlich der Realität.

Sie erwarten deshalb, dass sich die anderen ihrer Sicht der Dinge kritiklos anschließen.

Sonst würden sie selbst früher oder später selbst erste Zweifel bekommen.

„Deshalb werden sie sehr aggressiv, wenn sich jemand gegen die Regeln in ihrer verrückten Welt wehrt“, schrieb Chea.

Und so sieht das dann praktisch aus:

Dr. Mark McDonald, Psychiater und Rechtsmediziner, sagte schon im Dezember 2020, dass die echte Gesundheitskrise darin bestehen wird, dass die weit verbreitete Furcht vor dem Coronavirus sich zu einer wahnhaften Massenpsychose weiterentwickeln könnte.

Und hier sind wir nun angelangt: Mama weer all crazee now!

Eine Massenpsychose wird als eine „Epidemie des Wahnsinns“ definiert, wenn ein „großer Teil der Gesellschaft den Kontakt zur Realität verliert und dem Wahn verfällt.“

Das geschah zum Beispiel in der Zeit der Hexenprozesse im 16. und 17. Jahrhundert.

Oder haben Sie etwa in nüchternem Zustand schon einmal eine Hexe oder ein Coronavirus über Ihr Haus fliegen sehen?

Dann haben Sie nämlich definitiv nicht mehr alle Latten am Zaun.

Das ist einer der Gründe, weshalb man täglich in den Leitmedien so viele Leute sieht, welche froh darüber wären, wenn alle medizinischen Experten schweigen würden, welche nicht der Meinung der Weltgesundheitsorganisation oder den Lauterbachs dieser Welt sind.

Nur deshalb ist Richard David Precht heute plötzlich Dr. Wirrkopf!

Das Befolgen der Regeln wird in einem solchen wahnhaften Zustand plötzlich wichtiger als die Diskussion darüber, wie ein Besen zu einem Flugzeug werden konnte.

Oder wie ein völlig instabiles Virus die ganze Welt bedrohen kann?

Nach 20 Monaten des reinen kompletten Irrsinns zeigen jedenfalls die Daten, dass McDonald das äußerst korrekt vorhergesagt hatte.

Die psychologischen Statistiken in Großbritannien belegen ganz klar, dass die Zahl der erstmals in Erscheinung getretenen psychologischen Auffälligkeiten senkrecht durch die Decke gegangen sind.

Der Guardian berichtete ferner, dass „die Fälle von Psychosen in England in den letzten zwei Jahren stark angestiegen sind.“

„Viele Menschen hatten aufgrund der COVID-Pandemie Halluzinationen und Wahnvorstellungen.“

Manche von ihnen haben sich sogar einen Schlitz in die Maske geschnitten, damit sie besser aus der Schnabeltasse trinken konnten.

Was hätte man wohl mit denen vor 10 Jahren gemacht?

Das ist doch völlig klar, dass Masken, Tests und die vermeintlichen Impfstoffe die Gesundheit extrem gefährden mussten und man sich nicht vor einem Virus fürchten musste, welches sich nur unter Laborbedingungen wohlfühlt.

Ich bin Autist und komme zur Not völlig alleine klar, wenn hier weiterhin alle komplett abdrehen sollten.

Aber wer keine Lust auf den drohenden Scheiterhaufen hat, der sollte besser hier rechtzeitig einchecken:

https://arrangement-group.de/membership-join/

Oder zumindest in meinem Newsletter lesen, was man mit einem Besen tatsächlich so alles anstellen kann:

https://arrangement-group.de/newsletter/

Advertisements

One thought on “Experten warnen vor einer Massenpsychose aufgrund der ständigen Corona-Propaganda

  • November 6, 2021 um 4:58 pm
    Permalink

    „Kreuzigt ihn!“

    „BASF, VW, Apple: Gesundheitsministerium erhielt Millionen an Corona-Spenden von Konzernen
    Ein Regierungsbericht listet Corona-Spenden von mehr als 60 Millionen Euro an Spahns Ministerium auf. Die Nichtregierungsorganisation Transparency übt Kritik.“ Handelsblatt

    Niedersachen hält eine Sperrminorität bei VW mit 20 Prozent der Aktien. Und Ministerpräsident Weil tut sich bei den Corona-Maßnahmen besonders hervor. Hätte er über die Spende informiert werden müssen?

    Die 3 Kandidaten sind ausgesprochen interessant.

    1000de mit Kochsalzlösung gespritzt. Ein Versehen. Danach bekamen sie die richtige Injektion. Kochsalzlösung ist bei der Spritzerei komischerweise immer in griffweite? Sollte das nicht aus Verdachtsgründe vermieden werden?
    Gegen die Zersägte Jungfrau ist Spahns Spritze vor laufender Kamera ja doch nur ein ganz kleiner Zaubertrick. Das Offensichtliche ist so banal, daß die Schaustellung schon anrüchig ist.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman