Privacy Policy GameStop veränderte den Lauf der Wirtschaftsgeschichte! – AG News

GameStop veränderte den Lauf der Wirtschaftsgeschichte!

Advertisements

Drei Wochen nachdem Trump noch daran geglaubt hatte, man könne die Machtergreifung von Joe Biden durch einen Spaziergang zum Capitol und Selfies mit den dortigen Bullen aufhalten, ließ der Deep State nichts anbrennen.

Um den Umsturz von Trump, welcher übrigens nie geplant war, aufzuhalten, hagelte es vom Team Biden nur so von Verboten und Verhaftungen.

Facebook, Twitter, Google, Amazon, Apple und Co. fiel seit dem 6. Januar auch nichts Besseres ein, als seine Kunden zu zensieren.

Biden wurde ganz schnell zum Diktator, indem er den Kongress umging und die Executive Orders im Sekundentakt produzierte.

Noch ist aber nicht alles verloren.

Es gibt noch einen winzigen Hoffnungsschimmer, wie sich der Einzelne gegenüber dem Establishment behaupten kann.

Am Dienstag fand deshalb ein Paradigmenwechsel statt, wie es ihn bislang noch nicht gegeben hatte.

Eine populistische Bewegung startete auf Reddit und kümmerte sich nicht weiter um die politische Spaltung des Landes.

Man holte sich einfach das finanziell zurück, was einem im letzten Jahr genommen wurde.

Ein Machtwechsel, welcher vor Jahrzehnten durch die Zentralbanken vorgenommen wurde und dessen Ende in dieser Woche eingeleitet wurde.

Gamestop beendete wohl den manipulierten Lauf der Wirtschaftsgeschichte.

Dieses manipulierte Spiel an den Börsen und Märkten finanzierte die fetten Yachten mit Helikopterlandeplätzen auf dem obersten Deck, welche tausenden Schleimbeuteln an der Wall Street gehörten.

Sie wetteten in ihrem eigenen Casino auf gescheiterte Firmen, welche sie selbst zerstört hatten.

In den letzten Tagen haben ein paar Millionen Amerikaner erstmals mitbekommen, darunter viele zum ersten Mal, wie der Hase an der Börse wirklich läuft.

Das Finanzsystem ist ein Club der Manipulateure und der kleine Mann auf der Straße gehört eben nicht dazu.

Das koordinierte Vorgehen einiger Millionen Kleinanleger im Internet hat dem Establishment jedoch gezeigt, wo der wahre Hammer hängt.

In diesem Fall ganz klar beim Volk.

Sie schlugen ihnen die fetten Beine weg, als schließlich sogar Kinder ihre Sparschweine schlachteten und damit milliardenschwere Hedgefonds ins Straucheln brachten.

Der deutsche Michel bekam in seinem von den Leitmedien verursachten Tiefschlaf natürlich wieder gar nichts von alledem mit.

Das Establishment wollte den Angriff der Menge wie üblich mit unlauteren Mitteln verhindern, aber das klappte erstmals nicht mehr.

Sie haben schließlich nichts anderes gelernt.

Am Donnerstag benahm sich die Aktienhandelsplattform Robinhood ironischerweise wie der Sheriff von Nottingham und fror kurzerhand den Aktienkauf für GameStop ein.

Dies sollte die Hedgefonds vor weiter steigenden Aktienkursen von GME, AMC und NOK schützen, weil sie alles auf sinkende Aktienpreise verwettet hatten.

Das war eine Marktmanipulation zugunsten der Wall Street, während der Kleinanleger betrogen wurde.

Also eigentlich wie immer, nur dass es dieses Mal wie schon geschrieben nicht mehr klappte.

Es lenkte sogar die streitenden Politiker im Kongress für einen Tag ab, welche der Form halber natürlich für die Kleinanleger waren, aber jedes Gesetz zum Schutz der Wall Street sofort unterzeichnen würden.

Doch sie alle haben in der Schule nicht richtig aufgepasst, weil sich diese Sache gar nicht mehr wie früher regeln lässt.

Denn im nächsten Schritt bekam der Sheriff von Nottingham ein riesiges Problem, weil er kurz vor seiner Absetzung steht.

Die Handelsplattform Robinhood stand nämlich direkt nach dem Handelsstopp für ausgewählte Aktien selbst vor dem wirtschaftlichen Abgrund.

Und wer nur einen einzigen Robin Hood Film gesehen hat, der ahnt bereits wie das alles ausgehen könnte.

Die Kleinanleger haben mit ihren Flinten einen bereits lichterloh brennenden Bomber vermutlich vollends vom Himmel geholt.

Was in normalen wirtschaftlichen Zeiten ganz klar für die Jungs von der Wall Street entschieden worden wäre, endet in der zweiten Weltwirtschaftskrise vermutlich mit der Sprengung des manipulierten Casinos.

Die Kleinanleger gegen die Wall Street
Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman