Privacy Policy Gigantische Fettberge unter Londons Straßen – AG News

Gigantische Fettberge unter Londons Straßen

Advertisements

Wenn jemand in unverantwortlicher Weise seine Feuchttücher in die Toilette wirft, dann können sich diese irgendwo in den Abwasserrohren unter der Straße verhaken. Darauf kann sich dann Fett und anderes ansammeln, woraus nach längerer Zeit richtige Fettberge entstehen können. In Whitechapel in London wurde kürzlich ein richtiges Monster mit einem Gewicht von 130 Tonnen und einer Länge von 250 Metern entdeckt. Es dauerte insgesamt 9 Wochen, bis er in einem mühsamen Unterfangen der Kanalarbeiter wieder beseitigt werden konnte.

Der nächste Kandidat wurde in der letzten Woche in Sidmouth in Devon am Ärmelkanal entdeckt und er ist immerhin schon 64 Meter lang. Diese Fettberge sind biologisch nicht abbaubar und bestehen hauptsächlich aus dem Kochfett der Küchen. Es ist deshalb höchste Zeit für ein Umdenken, welches jedoch freiwillig nicht stattfinden wird. Erst gestern konnte ich wieder mit eigenen Augen sehen, wie jemand in das Naturschutzgebiet fuhr und dort seinen Sondermüll im Papierkorb entsorgte. Ich bin stehengeblieben und selbst das hat den Täter nicht gehindert, es trotzdem zu tun. Einen Anruf bei der Polizei kann man sich auch schenken, weil die lieber in ihrem warmen Auto sinnlos durch die Landschaft gondeln, als sich den wahren Problemen der Zeit zu stellen.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman