Website-Icon AG News

Historischer Crash der türkischen Lira mit 20 % an einem einzigen Tag

Der Niedergang der türkischen Währung dauert nun schon seit 4 Jahren an.

Doch heute wurde ein neuer Höhepunkt erreicht.

Die Talfahrt der Lira wurde gestern beschleunigt, nachdem Erdogan in einer Fernsehansprache noch einmal bestätigt hatte, dass er niedrigere Leitzinsen zur Ankurbelung der Wirtschaft weiterhin unterstütze werde.

Das musste zu diesem Crash führen.

https://www.zerohedge.com/markets/erdogan-meets-central-bank-chief-lira-craters-almost-20-hours

Was ist zuvor passiert?

In der Türkei wurde wie überall auf der Welt Geld gedruckt, bis der Arzt kommt.

Dies führt bekanntlich zu einer Inflation, welche auch in Deutschland laut unseren schlecht informierten Leitmedien vom heutigen Tag bald 6 % betragen wird.

Wer noch einigermaßen rechnen kann, der weiß, dass die echte Inflation in Deutschland schon längst mehr als 6 % beträgt.

Man nähert jetzt also nur langsam der Realität an.

In der Türkei beträgt die Inflation schon lange mehr als 20 % und in einer solchen Situation muss die Zentralbank den Leitzins erhöhen.

Das ist sehr unpopulär und deshalb versucht es Erdogan in die andere Richtung.

Er ruiniert damit jedoch seine Währung, wie man heute wieder deutlich sehen kann.

Weshalb macht er das?

Weil er ganz genau weiß, dass in gut 4 Wochen ohnehin alles aus ist.

Und übrigens nicht nur in der Türkei.

China führt gerade eine neue Währung ein und die Chinesen ahnen das auch noch nicht vollumfänglich.

Wissen Sie übrigens, dass im nächsten Jahr eine globale Währungsreform stattfindet?

Machen Sie sich deshalb frisch, bevor Sie rasiert werden: 

https://arrangement-group.de/membership-join/

Informieren Sie sich über die zweite Weltwirtschaftskrise, bevor es zu spät ist:

https://arrangement-group.de/newsletter/

="akismet_comment_form_privacy_notice">
Die mobile Version verlassen