Privacy Policy Ihr Suchverlauf in den Suchmaschinen legt künftig Ihre Kreditwürdigkeit fest – AG News

Ihr Suchverlauf in den Suchmaschinen legt künftig Ihre Kreditwürdigkeit fest

Advertisements

Ein neues Papier vom Internationalen Währungsfonds (IWF) sieht vor, dass Ihre künftige Kreditwürdigkeit von Ihrem Suchverlauf in den Suchmaschinen abhängt.

Falls Sie also künftig alternative Seiten im Internet aufrufen, welche von dem zuständigen Fakt Checker als unseriös eingestuft wurden, dann reduziert sich Ihr Dispokredit automatisch.

Deshalb wird es ganz langsam Zeit, dass Sie sich bewegen.

Wir sprechen bei solchen Vorhaben vom nächsten Jahr und das ist nicht mehr besonders weit entfernt.

Man will künftig die Daten aus Ihrem Browser, den Suchvorgängen und Ihren Einkäufen im Internet verwenden, um daraus Ihre private Kreditwürdigkeit oder die Ihrer Firma abzuleiten.

Dieser Plan stammt vom Autorenteam Arnoud Boot, Peter Hoffmann, Luc Laeven und Lev Ratnovski, welche damit natürlich künftig viel Geld verdienen möchten.

Eine Umsetzung dieser nachteiligen Idee für uns alle würde das Ende der alternativen Medien bedeuten und das wäre für die Informationsgewinnung der Bevölkerung sehr schlecht.

Man bekäme dann Angst vor der Suche nach der Wahrheit und das wird damit natürlich beabsichtigt.

Zumindest in der Theorie, denn zum Glück gibt es auch noch eine davon abweichende Praxis.

Hier noch der Link zu dieser nachteiligen Idee des IWF: https://blogs.imf.org/2020/12/17/what-is-really-new-in-fintech/

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman