Privacy Policy In Neuseeland kostet die nicht getragene Maske 700 US-Dollar! – AG News

In Neuseeland kostet die nicht getragene Maske 700 US-Dollar!

Advertisements

In Deutschland kommt man künftig noch mit 50 Euro davon, aber in Neuseeland ist man mit 1.000 Neuseeländischen Dollar oder 700 US-Dollar mit dabei.

Die kleine Nation im Pazifik wurde kürzlich noch als das einzige Land gefeiert, welche das Corona-Virus vollständig ausgelöscht hatte, nachdem es dort zuvor noch heftig gewütet hatte.

Man sollte deshalb mit solchen Äußerungen sehr vorsichtig sein, weil das Corona-Virus alles hört und sieht.

Es ist das mächtigste Virus aller Zeiten mit einer riesigen Armee im Rücken.

Anfang August verkündete die Regierung in Wellington noch vollmundig: „Wir haben es besiegt!“

Es gab keine Neuinfektionen mehr, weil man mit den strikten Lockdown-Beschränkungen in den Monaten zuvor angeblich ganze Arbeit geleistet hatte.

Zu diesen Maßnahmen gehörte unter anderem auch eine Schließung der Grenzen.

Doch dann nahmen kürzlich die Zahlen wieder zu.

Daraufhin zog man etwa 500 Soldaten ein, um die öffentlichen Einrichtungen zur Quarantäne der Einwohner zu bewachen.

Viele machten die Auslandsreisen für diesen Rückfall verantwortlich.

Die neuen Verordnungen zu den vorstehenden finanziellen Konditionen traten zu Beginn dieser Woche in Kraft.

In allen Bussen, Taxen, Zügen, Schiffen und Flugzeugen müssen seit vergangenem Montag Masken getragen werden.

Bislang ist diese in Neuseeland festgesetzte Strafe die höchste auf diesem Planeten, doch die kommerzielle Vermarktung des populären Virus hat gerade erst richtig begonnen!

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman