Privacy Policy Kein Aufschwung in Sicht! – AG News

Kein Aufschwung in Sicht!

Advertisements

In keinem Land der Welt ist ein Aufschwung in Sicht und ich meine damit gar nicht mehr dieses Jahr! Das Jahr 2020 kann man schon jetzt wirtschaftlich vollkommen abhaken.

Es wird zwar noch einiges passieren, aber das sind alles nur noch wirtschaftliche Bewegungen nach unten.

Ungefähr 80 % der Restaurants in New York City konnten im Juni ihre Mieten nicht mehr bezahlen und die entsprechenden Zahlen aus Deutschland werden wir wohl niemals mehr erfahren.

Die Immobilienverkäufe in Manhattan brachen so stark ein, wie seit 30 Jahren nicht mehr. Heute würde auch ein Donald Trump als Immobilienentwickler ins Straucheln geraten!

Die Autoverkäufe in China werden auf das Jahr 2020 bezogen zwischen 15 und 25 % schrumpfen. Es ist also auch dort weit und breit kein Aufschwung in Sicht.

Wie es hingegen wirklich in Deutschland schon seit einigen Jahren aussieht, das kann man wieder einmal sehr schön am Beispiel von Wirecard sehen.

Wirecard verdiente seit 2016 in Europa und Nordamerika kein Geld mehr.

Wir haben es in Deutschland seit 2016 mit einer Zombie-Wirtschaft zu tun, welche nur noch Kosten produziert und von den Zentralbanken finanziert werden.

Ich möchte deshalb nicht wissen, wer alles in dieser Notsituation zu ähnlichen Mitteln wie Wirecard gegriffen hatte. Wer nämlich nach 2016 in Deutschland noch ehrlich als Unternehmer gearbeitet hat, den gibt es entweder nicht mehr oder ihm droht gerade die Insolvenz!

Wer anderes behauptet, der lügt!

Zurück zu Wirecard. Um die fehlenden Einkünfte im Westen auszugleichen, sollte das Asiengeschäft herhalten. Doch es existierte nur auf dem Papier!

Als die Financial Times im letzten Jahr ihre Enthüllungen startete, hätte das die Deutsche Bank schwer treffen können, weil man zum damaligen Zeitpunkt mit Wirecard finanziell sehr eng verflochten war.

In einem Land der scheintoten Unternehmen ist eben ein „wachsendes“ Unternehmen extrem heiß begehrt. Als die Bankiers schließlich bemerkten, dass Wirecard nur ein Luftschloss war, musste das natürlich verhindert werden.

Doch eigentlich müsste jeder Dorf-Depp erkennen, dass in einem völlig abgebrannten Wald (deutsche Wirtschaft) keine Holzhütte mehr stehen dürfte.

Man setzte deshalb alle nur erdenklichen verbotenen Hebel in Bewegung, dass die unvermeidliche Insolvenz von Wirecard solange hinausgezögert wurde, bis man seine Schäfchen ins Trockene gebracht hatte.

Und so läuft es eigentlich immer. Die einzigen Werte, welche bei Wirecard heute noch vorhanden sind, das sind die Kunden. Doch die könnten in den nächsten Wochen alle verschwinden.

Wer bekommt deshalb dieses Sahnehäubchen mit einem dicken Freundschaftsrabatt womöglich noch in dieser Woche? Sie werden es schon ahnen und auch schon bald lesen.

Sie sollten dabei aber auch erkennen, wie es wirklich um Deutschland bestellt ist. Ich habe hier vor Ort auch ein solches Unternehmen, welches früher die Automobilhersteller belieferte.

Doch dieses Geschäft ist längst tot. Was macht das Unternehmen deshalb mit den großzügigen Corona-Hilfen? Sie produzieren Grills auf Halde und denken nicht einmal daran, diese jemals zu vermarkten.

Ist doch alles schon bezahlt, weshalb noch etwas verkaufen?

In Texas füllen sich derweil schon wieder die Krankenhäuser mit Patienten, welche sich mit dem Corona-Virus infiziert haben.

Die zweite Infektionswelle wird von den Leitmedien ordentlich befeuert, doch Meldungen vor Ort bestätigen dies nicht unbedingt.

Sicherlich grassieren Viren, aber nur die Bürokratie sorgt für die notwendigen wirtschaftlichen Schäden, weil man die wahren Zustände in der Wirtschaft damit vertuschen will.

Doch die Kreditreserven der Federal Reserve und der anderen Zentralbanken sind verbraucht. Sie können den drohenden Zusammenbruch des Finanzsystems deshalb nicht mehr verhindern!

Trotzdem behaupten heute wieder völlig verrückte (oder wohl eher betrunkene) Geologen, dass sie ab 2025 die ersten Bergwerke auf dem Mond eröffnen werden.

Alkoholikern und Drogenabhängigen droht der brutale kalte Entzug. Gehen Sie diesen Leuten demzufolge unbedingt aus dem Weg!

 

Advertisements
Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman