Privacy Policy Keine Cannabis-Werbung beim Super Bowl in den USA – AG News

Keine Cannabis-Werbung beim Super Bowl in den USA

Advertisements

Der Fernsehsender CBS lehnte einen Werbespot für den medizinischen Einsatz von Cannabis bei bestimmten Krankheiten ab. Es handelte sich dabei nicht einmal um eine explizite Produktwerbung. Dies erstaunte die Firma Acreage Holdings, als sie das Konzept für einen Werbespot vorstellte. In diesem Werbeclip sollten lediglich drei medizinische Anwendungen von Cannabis an unterschiedlichen praktischen Beispielen gezeigt werden. Das Unternehmen ist im Anbau, der Weiterverarbeitung und dem Vertrieb von Cannabis tätig und wollte mit dieser Marketingaktion bekannter werden. Dies gelang ihm jetzt sogar und auch noch kostenlos.

Der Super Bowl zieht jedes Jahr ungefähr 100 Millionen Zuschauer in seinen Bann und ist deshalb die ideale Werbeplattform zur Einführung neuer Produkte. Mit der Werbung für alkoholische Produkte hatte man bislang noch nie Probleme bei dieser gigantischen Sportveranstaltung, obwohl der Alkoholkonsum am Tag des Super Bowls schon morgens mit einem allgemeinen Vorglühen beginnt. Und auch im weiteren Verlauf dieses Tages bleibt der Alkoholpegel sehr hoch.

Cannabis wurde erstmals 1996 in Kalifornien für medizinische Anwendungen freigegeben. Bis heute sind diesem Beispiel über 30 weitere amerikanische Bundesstaaten gefolgt. Weitere 10 Bundesstaaten, zu welchen auch Washington D.C. gehört, haben das Cannabis sogar für alle Amerikaner über 21 Jahre komplett freigegeben. Das kann man als sehr kritisch ansehen, weil es dann garantiert zu einem unkontrollierten Drogenkonsum führt, was auch tatsächlich in den USA der Fall war.

Cannabis ist zum Beispiel zur Heilung von Glaukomen (einer Augenkrankheit) geeignet. Es hilft ferner gegen Kopfschmerzen, chronische Schmerzen, Schlaflosigkeit, Muskelkrämpfe, menstruale Krämpfe, Drogenabhängigkeit, Appetitlosigkeit, posttraumatische Störungen, Angstzustände, HIV bzw. AIDS, Krebs und andere Leiden. Mit Alkohol kann man hingegen keine dieser Beschwerden heilen, sondern nur verschlimmern. Aber das interessiert nur wenige.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman