Privacy Policy Killersatelliten aus China vernichteten vermutlich eine Abhöranlage der NSA in Nashville – AG News

Killersatelliten aus China vernichteten vermutlich eine Abhöranlage der NSA in Nashville

Advertisements

Es wird immer wahrscheinlicher, dass die Explosion in Nashville nicht durch eine RV (Recreational Vehicle) Bombe oder eine konventionelle Lenkrakete, sondern eher durch eine „Directed Energy Weapon“ verursacht wurde.

Besser bekannt als das Laser-Schwert aus STAR Wars.

Der frühere amerikanische Verteidigungsminister Mark Esper bestätigte die Existenz solcher Waffen noch im September in diesem Video:

Weitere Hinweise für den Einsatz von Laserwaffen:

Die Spur einer Rakete im Himmel über Nashville, welche auch von einer Laserwaffe stammen könnte, welche die Atmosphäre und kleinste Teilchen in der Luft ionisiert.

Laser mit hoher Energie können Moleküle in Plasma umwandeln, welches wie ein Laserschwert leuchtet.

Halleluja, werden jetzt alle Star Wars Fans rufen.

Das dürfte auch der eigentliche Grund für die Einrichtung einer SPACE FORCE in den USA gewesen sein.

Der große blaue Plasma-Blitz, den man auf den Aufnahmen mancher Überwachungskameras in Nashville sehen kann, ist das Letzte bevor es kracht.

Das dürfte die Freude auf die persönliche Sichtung eines Laserschwerts allerdings wieder etwas dämpfen.

Mit dieser Technologie konnte man in Pilotprogrammen bereits ganze Müllhalden in Kohlenstoffvorkommen umwandeln.

Das Abfackeln einer Müllhalde mit einem Plasma-Blitz kann man auch mit einem kräftigen Laser-Schuss erreichen, welcher gleichzeitig eine große Menge an Wasserstoff freisetzt, welches selbst hochgradig explosiv ist.

Als Beobachter würde man zunächst das hellblaue Licht des Plasmas sehen, dann einen gelben Feuerball und anschließend sehr viel staubiges Kohlepulver überall auf dem Boden.

Genau das sah man in Nashville. Außerdem erzeugt so etwas keinen Krater.

Die direkten Folgen der Explosion in Nashville:

Die ZME Luftfahrtüberwachung von Nashville fiel aus und damit war die Überwachung von hoch fliegenden Flugzeugen für einige Zeit nicht mehr möglich.

Die FAA (Luftfahrtbehörde) hielt deshalb ungewöhnlich viele Flugzeuge am Boden zurück.

Im Nachgang zur Explosion konnte man sehen, dass das AT&T Gebäude wie ein NSA Bunker befestigt wurde, dem nur die Tarnung weggefegt wurde.

Dieses AT&T / NSA Datencenter hatte den gesamten Datenverkehr der Dominion Wahlmaschinen übertragen und aufgezeichnet, sowie die Wahlmanipulationen aus China und anderen Ländern ermöglicht.

Diese Daten dürften jetzt größtenteils vernichtet sein und darum ging es wohl bei dieser ganzen Aktion.

Advertisements

One thought on “Killersatelliten aus China vernichteten vermutlich eine Abhöranlage der NSA in Nashville

  • Februar 11, 2021 um 9:05 am
    Permalink

    ser guter beitrag. Interesant zu wissen was so auf dieser weld und im weldall passiert. warum greift die Space FORCE nicht ein?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman