Privacy Policy Kostenloser Flug zum Mond zu gewinnen, aber nicht zurück – AG News

Kostenloser Flug zum Mond zu gewinnen, aber nicht zurück

Advertisements

Vodafone wollte eigentlich schon vor zwei Jahren seine Dienste auf dem Mond anbieten.

Denn der Flug zum Mond ist seit Jules Verne eines der ewigen Themen des Deep State, welches immer dann umworben wird, wenn es nicht gerade um Außerirdische und UFOs geht.

Der japanische E-Commerce Milliardär Yusaku Maezawa (45 Jahre alt) hat diesen Flug zum Mond gebucht und alle Sitzplätze für sich reserviert.

Er will 8 weitere Raumfahrer zu einem kostenlosen Flug mit einer SpaceX Rakete zum Mond im Jahr 2023 mitnehmen.

Man kann sich jetzt dafür bewerben und er will das alles bezahlen.

Worum geht es?

In einem Video stellt er seine Pläne vor.

„Möchten sie auch einmal aus ihrem Alltag ausbrechen?“

„Vielleicht mit einem Raumflug in ganz neue Dimensionen?“

„Falls sie das anspricht, dann sollten sie sich mir unbedingt anschließen.“

„Ich werde das alles bezahlen.“

„Ich habe die Flugtickets schon gekauft und deshalb wird es ein rein privater Raumflug werden.“

https://dearmoon.earth/

Maezawa will Leute aus allen gesellschaftlichen Bereichen mit auf diesen Flug nehmen.

Ursprünglich wollte er nur Künstler mitnehmen, aber er hat sich dies noch einmal überlegt.

„Der CEO von SpaceX Elon Musk plant eine sechstägige Reise mit dem SpaceX Starship.“

„Er will 10 bis 12 Passagiere mitnehmen.“

„Dies wird der erste kommerzielle Flug werden.“

„Erstmals werden Menschen ohne praktische Weltraumerfahrung die Erdumlaufbahn verlassen.“

„Das Raumschiff wird einmal den Mond umrunden und dann zur Erde zurückkehren.“

Mögliche Raumfahrer für dieses Himmelfahrtskommando können sich auf der Webseite von Dear Moon bis zum 14. März bei Maezawa bewerben.

Nach einer ersten Auswahl der Bewerbungen wird es zwei Runden mit Bewerbungsgesprächen geben und abschließend dann noch einen Gesundheitstest.

Ich kann Ihnen aus eigener Erfahrung nach diversen Parabelflügen sagen, dass die Schwerelosigkeit nicht jedermanns Sache ist.

Sie ist nämlich sehr unangenehm und ich habe das nur ein paar Sekunden mitgemacht.

Zuvor wollte ich auch Astronaut werden und danach nicht mehr.

Die acht Raumfahrer werden dann im Mai bekannt gegeben.

Noch ist diese Reise höchst riskant, weil erst vor wenigen Tagen zwei Prototypen dieser Rakete bei der Landung explodiert sind.

Dieses Konzept der wiederverwendbaren Raketen von Musk ist eben einfach falsch.

Das Restrisiko bei der Landung wird man niemals eliminieren können.

Elon Musk ist natürlich wie immer sehr zuversichtlich und behauptet, dass das Raumschiff garantiert die Umlaufbahn erreichen werde.

Das ist in der Tat auch noch der machbare Teil dieser Reise, aber die Umrundung des Mondes und die Landung sind in der Kürze der Zeit bis 2023 ein hundertprozentiges Himmelfahrtskommando.

Aber Musk fliegt selbst nicht mit und die Reise ist wie oben erwähnt schon bezahlt.

8 Dumme werden sich auch noch finden und deshalb wird es daran nicht scheitern.

Maezawa will nach eigenen Angaben seinen Heimatplaneten aus weiter Entfernung vom Mond aus sehen.

Er wird ihn dann aber nie wieder betreten, falls er diese Reise wirklich in zwei Jahren antreten wird, was aus rein wirtschaftlichen Gründen sehr schwierig werden wird

Warum betreibt die NASA keine Raumflüge mehr und vergibt ihr Kerngeschäft an Debütanten?

Und weshalb konnte man nicht einmal mehr eine unbemannte Mission zum Mond unternehmen?

Am Geld kann es nicht liegen, weil heute in einem Jahr mehr davon gedruckt wird als in allen Jahren vom Neandertaler bis zur Mondlandung von 1969 zusammengenommen.

Es gibt mehrere Gründe, aber der wichtigste ist, dass die Menschheit in 52 Jahren (seit 1969) derart verblödet ist, dass man es schon gar nicht mehr in einem Satz zusammenfassen kann.

Von diesem geplanten Raumfahrtunternehmen wird schon 2023 niemand mehr sprechen, weil es alle schon wieder vergessen haben.

Die Demenz wird insbesondere im Nachgang zu den Corona-Impfstoffen derart zunehmen, dass man sich schon bald an gar nichts mehr erinnern kann.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman