Privacy Policy Merck gibt sein Impfstoffprojekt auf und empfiehlt die natürliche Heilung - das sollte jeder dringend lesen! | AG News

Merck gibt sein Impfstoffprojekt auf und empfiehlt die natürliche Heilung – das sollte jeder dringend lesen!

Impfstoffhersteller Merck hat die Arbeiten an zwei Corona-Impfstoffen eingestellt.

Das Unternehmen sagte, dass man nach intensiven Forschungsarbeiten festgestellt habe, dass es besser wäre, das Virus zu bekommen und sein Immunsystem arbeiten zu lassen.

Die Bildung von Antikörpern sei effizienter als eine Impfung.

Das schlägt dem Fass den Boden aus.

Unsere Leitmedien bringen seit einem Jahr nur noch das Corona-Virus auf ihren Titelseiten und dann so etwas.

Und über diese Aussage von Merck berichten sie natürlich nicht und deshalb muss ich es wieder tun.

Merck will stattdessen antivirale Tabletten herstellen.

Man will damit die Patienten vor den Schäden einer Überreaktion des Immunsystems schützen, falls man sich das Virus einfängt.

Die regelmäßige Einnahme von Vitamin C, Vitamin D und Zink ist kostengünstiger und gesünder.

Im Selbstversuch seit einem Jahr wirkt es bei mir nachweislich sehr gut.

Aber dann würde die Pharmaindustrie gar kein Geld mehr verdienen.

Deshalb greift Merck auch lieber demnächst 356 Millionen Dollar vom Steuerzahler ab und entwickelt dafür völlig überflüssige Tabletten.

Aber so läuft das eben in einer Raubwirtschaft.

In der Presserklärung von Merck ist übrigens kein Hinweis zu finden, dass dieser Rückzieher etwas mit den Nebenwirkungen solcher Impfstoffe zu tun haben könnte. https://www.merck.com/news/merck-discontinues-development-of-sars-cov-2-covid-19-vaccine-candidates-continues-development-of-two-investigational-therapeutic-candidates/

Eine dauerhafte Behinderung oder gar der Tod der ersten geimpften Patienten hat natürlich gar nichts mit diesem plötzlichen Kurswechsel zu tun.

Merck bringt sich damit jedenfalls rechtzeitig aus der Schusslinie und das war eigentlich im Konzept des Great Reset nicht vorgesehen.

Es bröckelt und bröselt also wie von mir vorhergesagt und jeder Geimpfte wird sich schon bald grün und blau ärgern, falls er es dann noch kann.

Trotzdem berichten auch weiterhin nur die unabhängigen Medien über die Risiken und Nebenwirkungen der Corona-Impfstoffe.

Erst wenn sich dies auch noch ändert, dann ist die ganze Corona-Geschichte endgültig gescheitert.

Das wird auch gar nicht mehr lange dauern.

Spätestens nach dem anstehenden Crash durch die “Wall Street Bets” ist dieser ganze Spuk endgültig vorbei. https://arrangement-group.de/goldman-sagt-den-zusammenbruch-des-finanzsystems-voraus-falls-die-wall-street-bets-weitergehen/

Dann muss eine ganze Menge aufgearbeitet und vor Gericht gebracht werden.

12 Gedanken zu „Merck gibt sein Impfstoffprojekt auf und empfiehlt die natürliche Heilung – das sollte jeder dringend lesen!

  • Januar 28, 2021 um 8:42 pm
    Permalink

    Wie fast alle Viren besteht auch Corona aus Eiweißen. Und wie alle Viren löst es sich auf und kopiert sich dabei neu. Dabei entstehen die Mutationen. Schon Anfang Mai waren hunderte Mutationen bekannt. Und weil es sich bei Corona um ein RNA-Virus handelt, mutiert es besonders häufig, weil es keinen DNA-Strang hat.

    Gegen die Influenza ist nie ein Impfstoff entwickelt worden, weil das wegen der Mutationen unmöglich war. Und jetzt plötzlich gelingt das innerhalb eines Jahres?

    Vitamin D nehme ich über Butter auf und Vitamin C trinke in im Winter regelmäßig als Zitronensaft. Außerdem bin ich seit März Knoblauchfan wegen der antibakteriellen Wirkstoffe, die Viren, Bakterien und Bazillen abtöten. Darüber gibt es Studien.
    Obwohl ich ständig unter Menschen sein muß, bin ich dieses Jahr nicht krank geworden. Toi, toi, toi. Ich stecke mich da meistens an, weil viele heute ohne Hand vorm Mund durch die Gegend husten.

    Antwort
    • Februar 9, 2021 um 4:59 pm
      Permalink

      Auf den Knoblauch kannst du im Interesse deiner Mitmenschen gerne verzichten.
      Nehme statt dessen ein hochwertiges Kokosöl, das ca. 50 % Laurinsäure enthält.
      Die Laurinsäure beseitigt ebenfalls Viren, Bakterien und Pilze !
      Ich verwende dieses Öl schon ein paar Jahre und bin mit Ende 60 immer gesund !
      Keine einzige Tablette.
      Nur Mut !

      Antwort
  • Januar 31, 2021 um 8:25 am
    Permalink

    Ich finde einen guten Vitamin D-Spiegel unverzichtbar. Das nehme ich jetzt regelmäßig als Tropfen ein, zusätzlich zu einer gesunden Ernährung. Ich war über Jahre dauernd krank und jetzt überhaupt nicht mehr.

    Antwort
  • Januar 31, 2021 um 1:35 pm
    Permalink

    Auf der Merck Homepage ist davon nichts zu lesen. Eibe Quellenangabe wäre hilfreich

    Antwort
  • Januar 31, 2021 um 4:31 pm
    Permalink

    Genau meine Meinung! Danke für die schönen infos!

    Antwort
  • Pingback: Neue Nachrichten

  • Pingback: Merck und sein Impfstoffprojekt... - Eine Reise der Veränderungen...

  • Februar 8, 2021 um 1:25 pm
    Permalink

    ENDLICH 🙏 einmal eine gute Nachricht! DANKE Merck und diese Veröffentlichung!!! 🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏

    Antwort
  • Februar 10, 2021 um 11:15 am
    Permalink

    Es gab noch nie einen Impfstoff für den wissenschaftlich bewiesen wurde, dass er wirkt und dass er ungefährlich ist!
    Die einzige große Impfstudie der WHO ergab, dass die Geimpften kränker waren, als die Ungeimpften. Diese Studie wurde erst Jahre später in Deutschland veröffentlicht, natürlich nur in Fachkreisen. https://www.body-effects.com/die-impf-illusion

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp
de_DEGerman