Privacy Policy Nachdruck der Mohammed-Karikaturen führt zu Demonstrationen in Pakistan – AG News

Nachdruck der Mohammed-Karikaturen führt zu Demonstrationen in Pakistan

Advertisements

Die Massen-Proteste in Pakistan gingen weiter, nachdem das französische Satiremagazin Charlie Hebdo einen Nachdruck seiner Karikaturen des großen Propheten aufgelegt hatte.

Dies geschah zum Auftakt des Prozesses zur juristischen Aufarbeitung der tödlichen Anschläge im Jahr 2015.

Am vergangenen Donnerstag gingen diese Kundgebungen bereits los, welche große Mengen an strenggläubigen Muslimen auf die Straßen lockte.

Sie verurteilten die Karikaturen, die Satirezeitschrift und auch Frankreich.

Die Neuauflage der Karikaturen löste auch in anderen muslimischen Ländern große Empörung aus.

Am Dienstag brandmarkte der oberste Geistliche im Iran der Ayatollah Ali Khamenei das Wiederauftauchen der Karikaturen als eine Todsünde.

Er fügte hinzu, dass man im Westen dem Islam gegenüber noch immer feindselig eingestellt wäre.

Charlie Hebdo legte die Karikaturen in der letzten Woche neu auf, nachdem der Prozess gegen 14 Verdächtige begonnen hatte, welche die Anschläge 2015 durchgeführt haben sollen.

Sie galten den Büros des Satiremagazins und einem koscheren Supermarkt der Kette Hyper Cacher und hinterließen insgesamt 17 Tote.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman