Privacy Policy Nancy Pelosi völlig betrunken bei ihrer Pressekonferenz am Rednerpult erwischt – AG News

Nancy Pelosi völlig betrunken bei ihrer Pressekonferenz am Rednerpult erwischt

Advertisements

Das im nachfolgenden Video ist Nancy Pelosi bei ihrer Pressekonferenz am vergangenen Mittwoch nach den Wahlen am 3. November.

Dass die Pressevertreter dabei noch mitspielten, spricht wieder einmal Bände über deren Willfährigkeit.

Der Schauspieler James Woods zwitscherte auf Tweet: „Wenn man Polizist wäre und eine Autofahrerin anhalten würde, welche so etwas sagt, wie hoch wäre dann die Wahrscheinlichkeit, dass man einen Alkoholtest machen muss?“

Nancy kann nun zusammen mit Joe Biden an der Olympiade der Hirngeschädigten teilnehmen.

Der Deep State zeigt uns damit, dass er alles machen kann und die Masse das nicht einmal mehr als ganz schlechten Witz mitbekommt.

Die Sprecherin des amerikanischen Repräsentantenhauses ist ganz offensichtlich betrunken oder sie hat Drogen genommen.

Aber wen interessiert das noch?

Das Weltwirtschaftsforum hat 1,5 Billionen Dollar für seinen grünen New Deal bekommen, um die USA endgültig zu versenken.

Unsere hirnlosen Leitmedien verkauften das als Erfolg von Joe Biden und lallten gestern etwas von einem Infrastruktur-Gesetz.

In Wirklichkeit fließen nur 66 Milliarden Dollar in die Eisenbahnstrecken und 91,2 Milliarden in den Straßenbau.

Der Rest wird versoffen, wie man hier sieht.

Dieses Gesetz umfasst auch ein Pilotprogramm zur Erfassung der gefahrenen Kilometer, um darauf Steuern erheben zu können.

79 Milliarden Dollar fließen in zusätzliche Steuereintreiber in den USA, 25 Milliarden ganz offiziell in die Gehirnwäsche und 3 Milliarden in den Waldbestand.

Insgesamt wurden 4,3 Billionen Dollar für den vermeintlichen Umbau der USA zu einem totalitären Staat (Build Back Better oder auf Deutsch: Rascher und garantierter Abriss) verwendet.

Man kann in diesem Video nur „Vogelbad“, „Entzug von Privilegien“ und „Übungen in der Badewanne“ verstehen.

Also völliger Schwachsinn!

Was glauben Sie, weshalb die Koalitionsverhandlungen in Berlin wieder einmal so schwierig sind?

Wer nicht einmal mehr richtig schachern kann, der hat dort doch eigentlich nichts mehr verloren.

Aber es geht überall auf der Welt um etwas ganz anderes und Sie haben noch keine Gegenmaßnahmen ergriffen.

Bereiten Sie sich auf den großen Reset des Systems vor:

https://arrangement-group.de/membership-join/

Sie haben nur noch bis zum 31. Dezember Zeit.

https://arrangement-group.de/newsletter/

Was ist eigentlich der große Reset?

Jetzt wird es aber langsam Zeit! 

 

Advertisements

2 Gedanken zu „Nancy Pelosi völlig betrunken bei ihrer Pressekonferenz am Rednerpult erwischt

  • November 8, 2021 um 9:02 pm
    Permalink

    Die Presse beruft sich immer gerne auf Umfrageergebnisse aus dem Internet, um damit Einschränkungen zu begründen. Ein Anbieter, auf den sich die Presse und schlußendlich die Politik beruft, ist „Civic“. Die Umfragenergebnisse sind ein Ärgernis für viele, denn sie haben immer eine Schieflage zum Mainstream. Das kommt, weil nur der Mainstream „Civic“ einbindet.

    Die Schieflage kann ausgeglichen werden, wenn die alternativen Medien „Civic“ ebenfalls in ihre Websites einbinden würden. Das ist viel effektiver, als eigene Umfragen zu starten.

    Und wer das weiter erzählt, macht bestimmt nichts falsch. Weil Demokratie ja nicht falsch sein kann. Schließlich leben wir in einer.

    Gehört zwar nicht zum Artikel, aber irgendwie doch.

    Antwort
    • November 9, 2021 um 9:38 am
      Permalink

      Sachdienliche Hinweise zum Vorhandensein einer Demokratie in Deutschland wären an dieser Stelle auch nicht schlecht.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman