Privacy Policy S-Bahn in Holland landete auf Walfisch-Statue aus Beton (mit Video) – AG News

S-Bahn in Holland landete auf Walfisch-Statue aus Beton (mit Video)

Advertisements

Bei einem filmreifen Unfall einer S-Bahn in der holländischen Stadt Spijkenisse hatte der entgleiste Zug noch Glück im Unglück und landete auf der Schwanzflosse einer Walfisch-Statue.

Der eigensinnige Zug krachte heute um 12:30 Uhr durch den Prellbock am Gleisende in dieser Metrostation.

Zum Glück waren zu diesem Zeitpunkt keine Fahrgäste an Bord und auch der Zugführer blieb unverletzt.

Der Unfall ist deshalb so spektakulär, weil die S-Bahn ohne die Schwanzflosse des Walfischs in die Tiefe (7,62 Meter) hinab gestürzt wäre.

Dieser Sturz hätte einen Totalschaden zur Folge gehabt, aber auch so geht der Schaden in die hunderttausende Euro.

Der Lokführer wurde zwar zur Sicherheit ins Krankenhaus gebracht, aber er blieb glücklicherweise unverletzt.

Dem Zug bekam dieser Vorfall nicht ganz so gut, weil die hintere Windschutzscheibe zu Bruch ging und einige Wagons ramponiert wurden.

Nun muss ein Bergungsunternehmen den Zug aus seiner mißlichen Lage auf diesem Kunstwerk befreien.

„Das wird einige Zeit in Anspruch nehmen,“ sagte ein Polizist.

Eine Untersuchung des Vorfalls wurde bereits von den zuständigen Behörden eingeleitet.

Dabei gilt es unter anderem zu klären, warum der Zug derart weit durch die Luft geflogen ist.

Der Zugführer wurde verhaftet und muss sich nun einer Befragung unterziehen.

Aber das wird in solchen Fällen immer so gehandhabt.

Und so sah das im Bild aus
Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman