Privacy Policy Schon 2003 kurierte man das Virus in einer TV-Serie – AG News

Schon 2003 kurierte man das Virus in einer TV-Serie

Advertisements

In der amerikanischen Fernsehserie „The Dead Zone“ wurde bereits 2003 der Serienheld mit Chloroquin erfolgreich vom Corona-Virus geheilt.

Und auch in dieser Serie wurde schon kurz nach der Jahrtausendwende ein Szenario inszeniert, welches sehr viele interessante Gemeinsamkeiten mit den Vorfällen in diesem Jahr zu tun hat.

Nachdem der Serienheld genesen ist, sagt ihm sein Arzt auch noch, dass er wohl nicht überlebt hätte, wenn er ihn nicht unbürokratisch mit Chloroquin behandelt hätte. Er führte weiter aus:

Denn die CDC (amerikanische Gesundheitsbehörde) hätte wohl noch Monate gebraucht, bis sie Chloroquin als Heilmittel gegen das Corona-Virus entdeckt hätte.

Wie wahr! In Wirklichkeit hat sich die CDC bis heute noch nicht durchringen können, um die Wirksamkeit von Chloroquin (einem Heilmittel gegen Malaria) zu bestätigen.

Denn dies entspricht wie oft in solchen Fällen nicht den Vorgaben der Pharmabranche! Die CDC ist perverser Weise wie die Notenbank Federal Reserve eine private Firma.

 

Advertisements
Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman