Privacy Policy Unerhört: In Italien wird künftig den Ungeimpften kein Gehalt mehr ausbezahlt – AG News

Unerhört: In Italien wird künftig den Ungeimpften kein Gehalt mehr ausbezahlt

Advertisements

Die italienische Regierung hat eine Verordnung beschlossen, welche sowohl staatliche als auch private Unternehmen betrifft und die besagt, dass Ungeimpfte keinen Lohn mehr ausgezahlt bekommen.

Zumindest solange sie sich nicht impfen lassen.

Damit erreicht die COVID-Krise einen neuen Höhepunkt.

Dieser Erlaß verfügt auch, dass alle Beschäftigten künftig einen „grünen Pass“ (für Marsianer) benötigen.

Was geschieht dann mit den Millionen Italienern, welche sich auch weiterhin nicht impfen lassen möchten?

Die Regierung versucht rechtlichen Gegenmaßnahmen aus dem Weg zu gehen, indem sie die Firmen nicht dazu anhält, die Ungeimpften zu entlassen.

Sie will ihnen einfach nichts mehr bezahlen, während man ihnen aber gleichzeitig empfiehlt, sich nicht am Arbeitsplatz sehen zu lassen, weil dies nämlich bestraft wird.

Alles verstanden?

Das ist doch alles schon ganz weit jenseits von Gut und Böse.  

Stattdessen wird man künftig als „unerlaubt von der Arbeit abwesend“ betrachtet und deshalb wird das Gehalt nicht mehr ausgezahlt.

Wer trotzdem ohne Impfpass an seinem Arbeitsplatz erwischt wird, kann mit einer Strafe von bis zu 1.500 Euro belegt werden.

Zusätzlich will die Regierung natürlich nicht mehr die Kosten eines COVID-Tests für die Ungeimpften übernehmen.

Selbst die Genesenen müssen mindestens eine Impfung über sich ergehen lassen, damit sie sich als untertänig erweisen.

Italien hat seit dem ersten September den Impfpass an Schulen und Universitäten eingeführt.

Den Lehrern wurde mit der Entlassung aus dem Staatsdienst gedroht, wenn sie sich dem Impfpass verweigern und die Studenten kommen ohne ihn nicht in den Hörsaal.

Die Ungeimpften dürfen keine Fernzüge mehr nehmen und können deshalb teilweise schon gar nicht mehr zur Arbeit fahren oder Verwandte besuchen.

In den Museen, Stadien, Theater, Kinos, Fitnessstudios, in den Innenräumen von Bars und Restaurants muss man sich inzwischen mit dem Impfpass ausweisen.

Wird das von den Inhabern solcher Lokalitäten nicht befolgt, dann folgen auch für sie hohe Geldstrafen.

Der grüne Pass verfolgt auch mittels GPS den Aufenthaltsort der Geimpften und macht damit alle Verschwörungstheorien wieder einmal wahr.

Über Google kann man die ganzen Giftstoffe in den COVID „Impfstoffen“ in wenigen Sekunden herausfinden und weshalb sollte man damit freiwillig Selbstmord verüben?

Das ist alles nicht mehr lustig!

Wie lange wird das im vierten Reich noch dauern, bis dies alles umgesetzt wird?

Nur noch ein paar Tage, weil die Aktien an der Wall Street unter akuten Darmproblemen leiden und bald einen wahnsinnigen Durchfall bekommen.

Dann wird das alles im Zuge der zweiten Finanzkrise im Oktober auch in Deutschland etabliert.

Hinzu kommt dann zum Jahresauftakt noch eine Währungsreform und ohne Nadelstich kommt man dann auch nicht mehr an sein hart verdientes Geld heran.

Wer keine Lust mehr auf Überraschungen hat, der sollte den Newsletter abonnieren:

https://arrangement-group.de/newsletter/

Wer insgesamt langsam ein mulmiges Gefühl bekommt, der sollte etwas dagegen tun:

https://arrangement-group.de/membership-join/

Und wer im nächsten Jahr noch der Herr seiner finanziellen Dinge sein möchte, der findet hier im letzten Satz aller folgenden Berichte in diesem Jahr ab der nächsten Woche sein eigenes Geld.

Advertisements

4 Gedanken zu „Unerhört: In Italien wird künftig den Ungeimpften kein Gehalt mehr ausbezahlt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman