Privacy Policy „Verbrennt die Masken“ – Weltweite massive Anti-Lockdown Proteste am vergangenen Wochenende – AG News

„Verbrennt die Masken“ – Weltweite massive Anti-Lockdown Proteste am vergangenen Wochenende

Advertisements

Tausende und vielleicht sogar Zehntausende sind am vergangenen Samstag in ganz Europa bzw. weltweit auf die Straße gegangen, um gegen die Lockdowns und die fragwürdigen medizinischen Experimente ohne wissenschaftlichen Hintergrund zu protestieren.

Die Lockdowns führten lediglich zu einer vermehrten Massenarbeitslosigkeit und der Vernichtung mittelständischer Unternehmen.

Und das wurde übrigens auch damit beabsichtigt.

Mit Lockdowns kann man keine Viren bekämpfen und das wurde inzwischen auch mehrfach bewiesen.

Sie führten lediglich zu immensen Kosten, welche der Steuerzahler im zweiten Quartal präsentiert bekommt.

Die Demonstrationen fanden hauptsächlich in London in Großbritannien, in Deutschland, Frankreich, Schweden, den Niederlanden, Australien, Belgien, Japan und in Wien in Österreich statt.

In der Innenstadt von London marschierten tausende Aktivisten durch den Hyde Park und riefen: „Steht auf und holt uns unsere Freiheit zurück.“

In London handelte es sich um eine sehr große Demonstration, welche die Polizei kaum noch in den Griff bekam.

Großbritannien befindet sich seit dem vergangenen Dezember in einem permanenten Lockdown und hat dort die schwerste Wirtschaftskrise seit einigen hundert Jahren ausgelöst.

In Deutschland marschierten in Kassel 15.000 bis 20.000 besorgte Menschen, welche von der Polizei mit Pfefferspray bekämpft wurden.

1.800 Polizeibeamte standen scheinbar in Berlin zur Verfügung, um aufkommende Demonstrationen einzudämmen.

In Melbourne in Australien riefen einige tausend Demonstranten: „Redefreiheit und die Freiheit zu atmen.“

In Amsterdam bildeten Veteranen der Armee eine Verteidigungslinie gegen die Polizei und das gab es dieser Form noch nie.

Selbst in Tokio und in Wien ging man auf die Straßen, um gegen die Pandemie zu demonstrieren.

Auch in Belgien kamen sehr viele Menschen zusammen, um ihren Unmut zu bekunden.

Noch mehr zu diesem Thema findet man bei Zerohedge.

https://www.zerohedge.com/geopolitical/burn-your-masks-massive-anti-lockdown-protests-rage-worldwide 

Diese Demonstrationen sind ein erster Schritt in die richtige Richtung, doch man sollte sich zusätzlich in lokalen Netzwerken und Freiheitszellen organisieren, weil dieser Kampf gerade erst begonnen hat.

Das durchschnittliche Individuum kommt in dieser Corona-Krise absehbar unter die Räder, weil es sich gar nicht adäquat wehren kann.

Nur in Netzwerken kann man auf lokaler Ebene etwas bewerkstelligen, wie man bei ähnlichen Ereignissen in diversen Ländern der Welt in den letzten beiden Jahrzehnten sehen konnte.

Advertisements

One thought on “„Verbrennt die Masken“ – Weltweite massive Anti-Lockdown Proteste am vergangenen Wochenende

  • März 22, 2021 um 10:02 pm
    Permalink

    Das ist die Frage? Die könnten noch mehr Muffe kriegen und den Lockdown bis Sankt Nimmerlein verlängern?

    Wir stehen wirklich vor sehr ernsthaften Herausforderungen, so oder so.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman