Privacy Policy Von Vollidioten, Halbidioten und ganz normalen Deppen – AG News

Von Vollidioten, Halbidioten und ganz normalen Deppen

Advertisements

Was wird man später einmal über dieses bald ablaufende Jahr und das ganze zweite Jahrzehnt dieses Jahrtausends wohl sagen? Es war die unbestrittene Blütezeit der Deppen, Halbidioten und Vollidioten. Die Saat zur Verdummung eines ganzen Volkes wurde beginnend durch Revolution der 68er in die Wege geleitet. Man setzte die Axt gekonnt an der deutschen Bildung wie an einer Eiche an und ließ kaum noch etwas davon übrig. Der frühere und legendäre Fleiß der Deutschen erstreckte sich in dessen Gefolge auf das Jäten zarter Pflänzchen in Form aufkeimender Bildungsinitiativen. Das Ergebnis dieses intellektuellen Kahlschlags ist heute überall für Sehende erkennbar und für Blinde zu ertasten.

Beginnen wir also auf der niedrigsten Stufe der Epigonen von Dumm und dümmer. Diese besteht aus den ganz normalen Deppen, welchen im Multiple Choice Test beim Namen von Konrad Adenauer zur Frage seines Berufs nichts Besseres einfällt, als die Antwort Künstler. Sie schimpfen sich Millennials und schauen den ganzen lieben langen Tag stumpfsinnig auf den Bildschirm ihrer Smartphones. Sie können kaum noch etwas lesen und schreiben, haben Piercings am und im Hirn, Tattoos auf ihren Hintern, sie saufen sich möglichst im Wettkampf mit anderen den Hirnlappen weg, schneiden sich gerne ins eigene Fleisch und haben in der Regel nicht den geringsten Plan, wie das alles nach dem großen Rausch weitergehen soll. Deshalb schwängern sie als Erstes aus Versehen ihre vermeintliche Freundin, leasen einen Einser BMW und finanzieren ihren Plastikkonsum mit einem Kredit. Man möchte als Mitglied dieser Zielgruppe am liebsten mit 35 in die Rente gehen, um sich dann nach einem Raumflug mit Virgin Galactic auf dem Mars zur Ruhe zu setzen. Sie sind die Nachkommen der Halbidioten aus den siebziger und achtziger Jahren, welchen wir uns als Nächstes zuwenden.

In der altersmäßigen mittleren Schicht des neuen deutschen Stumpfsinns befinden sich die Halbidioten, welche mit einem Bachelor die akademische Welt eroberten und als Gymnasiallehrer oder Professoren die Schneise im Bildungsdschungel für die Massen der nachfolgenden Deppen bundesweit noch viel breiter machten. Sie fahren dicke (geleaste) Geländewagen und setzen sich damit aktiv für die Klimaerwärmung ein, welche sie in ihrem Unterricht anprangern. Obwohl sie über keinerlei finanzielle Rücklagen verfügen, wohnen sie im eigenen (kreditfinanzierten) Haus und erwägen gerade den Kauf einer (wiederum kreditfinanzierten) Eigentumswohnung für die demnächst studierende Tochter. Deren geleaster Mini ist schon bestellt und der gemietete Van der Mutter wird gerade gegen ein neues Leasingfahrzeug ausgetauscht. Dass jeder Hirte mit 10 eigenen Kühen im Senegal mehr besitzt als sie, schnallen diese Genies aber nicht. Womit wir auch schon bei der dritten Zielgruppe des Grauens angelangt wären, dem Grundübel allen Unsinns: den Vollidioten!

Die Oberschicht der Bunten Republik besteht aus den Vollidioten. Sie stammen aus den fünfziger und sechziger Jahren und hätten mit ihrer guten Ausbildung eindeutig mehr erreichen können, als Halbidioten in die Welt zu setzen. Die Vollidioten hätten die Systemmängel noch intellektuell begreifen können, wurden aber von einer noch auf hohen Touren laufenden Volkswirtschaft korrumpiert und hatten deshalb gar keine Zeit zum Denken. Sie konnten sich noch ihren Traumberuf heraussuchen, mussten keine Praktika zur Überbrückung der Lücken im Lebenslauf über sich ergehen lassen und verdienten gleich im ersten Jahr mehr als die heutigen Deppen nach 10 Jahren Berufserfahrung. Nur eines haben die Vollidioten im Rausch der Gefühle nicht ganz mitbekommen: Ihre Rente wurde still und heimlich von den vorhergehenden Generationen verlebt und deshalb dürfen sie im Rentenalter noch einmal ganz von vorne anfangen. Das sind doch wirklich tolle Aussichten!   

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Advertisements

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!


Advertisements

de_DEGerman