Privacy Policy Was erwartet uns als Nächstes in Washington – wurde Obama verhaftet? – AG News

Was erwartet uns als Nächstes in Washington – wurde Obama verhaftet?

Advertisements

Die Gerüchte um eine Verhaftung von Barack Obama am 28. November verdichten sich vorerst noch nicht.

Nur eine Quelle liefert derzeit sehr detaillierte Informationen zu diesem Vorgang.

Möglich wäre es jedenfalls, weil seine Verwicklung in den Wahlbetrug durch KRAKEN anscheinend exakt nachgewiesen werden kann.

Lediglich bei Joe Biden gilt es inzwischen als gesichert, dass er sich unter Hausarrest befindet.

Der pensionierte 3 Sterne General Thomas McInerney forderte gestern in einem Interview (Video nach diesem Artikel) Präsident Trump auf, die Schwere der Verbrechen im Cyber-Angriff auf die USA zu anzuerkennen und zu handeln.

Er solle den Insurrection Act anwenden, Habeas Corpus (kein Bürger darf ohne Gerichtsurteil verhaftet werden) außer Kraft setzen (wie Lincoln es 1861 tat) und mit den Massenverhaftungen unter militärischer Aufsicht beginnen.

Dieser Aufruf ist der bitteren Erkenntnis zu verdanken, dass sich weite Teile der amerikanischen Regierung sehr bösartig verhielten und mit Staatsfeinden kooperierten.

Etliche Gouverneure von Bundesstaaten wurden dabei abtrünnig, Gerichte beugten das Gesetz und die vom Staat mit den Wahlen beauftragten Staatsdiener begingen Wahlbetrug im großen Stil, um Präsident Trump zu stürzen.

Falls Regierungsvertreter abtrünnig werden, kann man den Gerichten jedenfalls nicht mehr vertrauen.

In diesem Fall kann der Präsident das Militär zu Hilfe rufen und die abtrünnigen Verräter durch Massenverhaftungen aus ihren Ämtern entfernen.

Militärtribunale umgehen dann die bürgerlichen Gerichtshöfe und das Militär enteignet alle Unternehmen, welche die Autorität der USA untergraben haben.

Dies würde ganz offensichtlich auch die großen Internetunternehmen wie Google betreffen und vor allen Dingen die Leitmedien.

Sie haben einseitig einen Wahlsieger ausgerufen und das Land in ein Chaos gestürzt.

Der Präsident sollte nach Meinung von McInerney ferner das Treffen des Electoral College am 14. Dezember und auch die Amtseinführung des neuen Kongresses am 6. Januar absagen.

Nach seinen Erkenntnissen haben 85 Millionen Amerikaner bei der Wahl vom 3. November Trump gewählt.

Die Manipulateure der Wahlmaschinen hätten wissen müssen, dass sie wegen Hochverrats angeklagt werden und das kann in den USA mit der Todesstrafe bestraft werden.

Die USA werden also für eine längere Zeit nicht mehr zur Ruhe kommen und bis wieder eine funktionierende Demokratie aufgebaut wurde, können Jahre vergehen.

Das Problem bei solchen politischen Analysen ist nur das, dass wir zunächst noch einen wirtschaftlichen Zusammenbruch des Finanzsystems überstehen müssen, welcher alles noch chaotischer machen wird.

An die wirtschaftlichen Zusammenhänge denkt im Überschwang des Aufbegehrens immer keiner.

Wie geht es in Deutschland weiter?

Bei uns löst sich das alles bis zum Frühjahr mehr oder minder chaotisch von selbst auf, weil es wohl ziemlichen Ärger unter der Bevölkerung geben wird, wenn die Realität und die Fiktion der Leitmedien aufeinanderprallen werden.

Also spätestens dann, wenn es um das Geld geht.

Die EU überlebt eine Zerschlagung der Oligarchie in den USA nicht und außerdem zeigen gerade Polen bzw. Ungarn auf, wie man die EU ordentlich durchschütteln kann.

Solche raubwirtschaftlichen Systeme funktionieren nur solange es etwas zu klauen gibt und das ist jetzt nicht mehr der Fall, weil der Schwindel auch bei uns im Sog der amerikanischen Ereignisse auffliegen wird.

Die Corona-Restriktionen werden in Deutschland aber noch längere Zeit durchgesetzt werden, wenn man in Frankreich, Spanien und Italien schon gar nicht mehr weiß, was das einmal gewesen war.

Auch mit den Impfungen wird man in Deutschland wie immer bis zur letzten verfügbaren Spritze durchhalten.

Aber das ist halt einfach so und daran wird sich auch nichts mehr ändern.

Advertisements

4 Gedanken zu „Was erwartet uns als Nächstes in Washington – wurde Obama verhaftet?

  • Dezember 3, 2020 um 4:15 pm
    Permalink

    Die Wahrheit und Gerechtigkeit wird jetzt endlich Siegen.
    Schöne neue Welt…..

    Antwort
  • Dezember 3, 2020 um 10:49 pm
    Permalink

    Ich kann nur dazu sagen, Gerechtigkeit siegt PUNKT

    Antwort
  • Dezember 31, 2020 um 9:47 am
    Permalink

    Wie meint ihr das das die Corona-Restriktionen weiter suche geführt werden????? Wenn dieser ganze Schwindel auffliegt muss dich dieser corona terror beendet werden das ist doch eine große Lüge, wo ist den die Wahrheit wenn das so weiter laufen wird und der scheis Great reset eingeführt wird also das muss mir jetzt jemand erklären!!!!!

    Danke

    Antwort
    • Dezember 31, 2020 um 4:30 pm
      Permalink

      Der Schwindel fliegt demnächst aus vielerlei Gründen auf. Einer davon ist der, dass es in der Schweiz keine Beschränkungen gibt und gerade alle hier aus dem Grenzgebiet zur Schweiz dorthin gefahren sind, um Urlaub vom Lockdown zu machen. Wie kann das funktionieren, wenn es kein Schwindel ist? Die Schweiz müsste doch steigende Infektionszahlen haben, was nicht der Fall ist.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman