Privacy Policy Was Sie jetzt alles unbedingt über Außerirdische und UFOs wissen sollten – AG News

Was Sie jetzt alles unbedingt über Außerirdische und UFOs wissen sollten

Advertisements

Der neueste Film von Dr. Steven Greer trägt den Titel „Cosmic Hoax“ oder „Der Scherz im Kosmos“ und wurde am 4. Juli veröffentlicht.

Man sollte ihn unbedingt gesehen haben und deshalb befindet er sich am Ende dieses Beitrags.

In diesem Video wird man mit noch nie gesehenen Interviews und Zeugenaussagen konfrontiert.

Außerdem bekommt man erstmals veröffentlichtes Videomaterial und Fotos zu Gesicht.

Man muss bei diesem Thema bis ins 19. Jahrhundert zurückgehen und man muss sich vor allen Dingen nach dieser Flut an Informationen erst einmal ganz neu sortieren.

Weshalb sollte man sich das alles in über 80 Minuten antun?

Weil wir uns gerade in den letzten Phasen einer sehr langfristig vorbereiteten Kampagne über eine erfundene Invasion der Außerirdischen befinden, welche in den Leitmedien der USA von Christopher Mellon und Luis Elizondo moderiert wird.

Selbst die Ufologen haben mittlerweile erkannt, dass es einen Deep State gibt, welcher nach der Bergung des außerirdischen Raumschiffs und dessen Besatzung in Roswell dieses Thema für sich in Anspruch nahm.

Greer beobachtete in den letzten 6 Monaten, dass man die Öffentlichkeit über die TTSA (To The Stars Academy) gezielt falsch informierte.

Inzwischen kommen diese Informationen direkt aus dem Büro des Präsidenten und es handelt sich um eine Mischung von wahren und falschen Erkenntnissen.

Von Außerirdischen wurde bislang noch kein einziger Mensch entführt!

Erstmals verrät Greer, dass die ganzen Entführungen von Menschen durch Außerirdische von geheimen militärischen Einheiten durchgeführt wurden.

Gleiches gilt für die Verstümmelungen von Tieren und später von Menschen.

Man hatte dies alles nur unternommen, um die Angst vor den Außerirdischen zu schüren.

Die Globalisten erkannten schon sehr früh, dass sie mit den UFOs am besten eine große Furcht unter den Menschen auslösen konnten.

Bereits in ihren langfristigen Verteidigungsstrategien aus den vierziger und fünfziger Jahren plante man dieses Thema als bestes Propaganda-Instrument für die Erreichung der Weltherrschaft ein.

Das Virus spielt also in diesem Konzert jetzt nur noch die zweite Geige.

Der Film zeigt auch neues Filmmaterial von UFOs und neue Enthüllungen von Jacques Vallée aus dem Jahr 1992, dass die CIA in Brasilien und Argentinien „Entführungen durch Außerirdische“ täuschend echt durchführte, um die dortige Bevölkerung zu manipulieren.

Richard Doty, Special Agent für Spionageabwehr der amerikanischen Luftwaffe (AFOSI) widerspricht dem in einem Interview aus dem Jahr 2019 nicht.

Er wurde mit diesen Vorgängen im Interview konfrontiert und er sagte: „Das ist geheim. Darüber spreche ich besser nicht.“

Zur Vorbereitung eines False Flag Attacks verwendet die Propaganda derzeit in den Leitmedien drei Lügen:

Wir wissen nicht, was UFOs sind. Das stimmt überhaupt nicht.

Das amerikanische Militär besitzt keine Fluggeräte, welche wie UFOs fliegen können. Man verfügt über sie.

Sie stellen eine Bedrohung der nationalen Sicherheit dar, aber bislang haben sie keinem einzigen Menschen ein Haar gekrümmt.

Sie haben lediglich eine amerikanische Rakete mit Atomwaffen an Bord vor dem Verlassen einer Erdumlaufbahn aus dem Verkehr gezogen.

Und das absolut in Ordnung.

Die einzige wirkliche und akute Bedrohung des Weltfriedens ist in erster Linie dieser heimtückische Plan des Deep State.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman