Privacy Policy Wer bekommt das Gold von Venezuela? – AG News

Wer bekommt das Gold von Venezuela?

Advertisements

Das Gold für Venezuela im Wert von 1,2 Milliarden Dollar, welches bei der Bank of England deponiert wurde, soll nun nach den neuesten Meldungen an den selbst ernannten neuen Präsidenten Juan Guaido überstellt werden. Doch das ist längst noch keine beschlossene Sache. Dieser Goldschatz wurde nach einem Tauschgeschäft mit der Deutschen Bank aus Sicherheitsgründen bei der Bank of England verwahrt und der noch amtierenden Regierung unter Präsident Nicolas Maduro unter fadenscheinigen Gründen vorenthalten. Angeblich wollte niemand für die hohe Transportversicherung nach Venezuela aufkommen, aber das war alles nur ein Vorwand, weil es jetzt plötzlich kein Hinderungsgrund mehr darstellt.

In Wirklichkeit locken die immer noch beträchtlichen Erdölvorräte von Venezuela die rivalisierenden Mächte in West und Ost an, die Machtverhältnisse in diesem Land durch einen Regimewechsel zugunsten der USA zu verändern. Das Gold von Venezuela wird man deshalb im ersten Schritt zeitnah stehlen. Und ob es sich nun Maduro oder Guaido krallen wird, ist vollkommen egal, weil die Bevölkerung ohnehin nichts davon haben wird. Venezuela könnte eines der reichsten Länder der Welt sein, wenn es nicht von allen Seiten ausgeraubt worden wäre. Die aktuelle Wirtschaftskrise ist in erster Linie eine Dienstleistung der dortigen Zentralbank, welche im Auftrag des anglo-amerikanischen Geldadels eine Hyperinflation aus dem Hut zauberte. Das ist der alte Trick dieser Institutionen im Privatbesitz der Superreichen, welche früher einmal dem Staat bzw. dem Volk gehörten. Die Zentralbanken haben mit ihrer räuberischen Geldpolitik neben Venezuela aber auch Argentinien und die Türkei am Haken. Aber aufgrund der politischen Pattsituation zwischen Ost und West wird sich in allen drei Ländern in diesem Jahr nichts ändern. Deshalb leidet die Bevölkerung in diesen Ländern völlig sinnlos weiter, obwohl man diese künstlichen Krisen innerhalb weniger Stunden auf Knopfdruck abschalten könnte.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman