Privacy Policy Wer bietet 4 Billionen Dollar, und zwar bis Montag? | AG News

Wer bietet 4 Billionen Dollar, und zwar bis Montag?

Wer das Kleingedruckte beim EU-Poker zum Wochenbeginn gelesen hat, der weiß, dass dies das letzte finanzielle Aufgebot war.

Leider beruhigte es die Märkte nur für wenige Stunden und bei der normalen Bevölkerung in der EU kommt kein Cent davon an.

Man stemmt sich nur noch gegen das Unvermeidliche und das ist ein Crash des Finanzsystems.

Der einzige, der jetzt noch theoretisch 4 Billionen Dollar auf den Spieltisch werfen könnte ist Donald Trump mit den letzten Reserven der amerikanischen Notenbank FED.

Diese hat in den letzten Wochen vorsorglich schon einmal viele Schuldscheine drucken lassen, weil dies noch nicht elektronisch geht. Die Investoren wollen noch ein buntes Papier in Händen halten.

Das kann man dann wenigstens noch einrahmen und ins Büro hängen!

Die Einnahmen aus diesen Verkäufen von Schuldscheinen könnten die geforderte Summe liefern und die Bekanntgabe eines amerikanischen Hilfspakets war sogar für die nächste Woche geplant.

Doch das allerletzte Aufgebot wurde vor zwei Tagen abgesagt.

Würde es noch etwas helfen? Ja, vielleicht noch für ein paar weitere Stunden!

Das aktuelle Finanzsystem hat den Punkt zur Rückkehr in die Normalität heute endgültige überschritten. Jetzt ist es vorbei!

Der Silberpreis hat mit 634 Euro pro Kilo seinen historischen Höchstwert längst überschritten und befindet sich damit nach den Vorhersagen seiner Anhänger auf dem Flug zum Mond!

Darauf musste man seit über 100 Jahren warten, aber das ist eine ganz andere Geschichte.

Der Goldpreis erklimmt gerade seinen Höchstwert seit Anbeginn der Aufzeichnungen im Jahre 1974. Das dürfte auch zugleich der höchste Goldpreis seit dem Untergang Westroms 476 nach Christus sein.

Muss ich noch mehr auffahren?

Die wirtschaftlichen Gründe für den Untergang Roms und der USA sind übrigens die gleichen. Man hatte auch damals schon die Währung zu Tode geritten und war hoffnungslos verschuldet.

Die Leitmedien bringen interessanterweise auch gerade ihre Märchen zum Untergang Roms und machen dafür natürlich gesellschaftliche Gründe verantwortlich.

Auch Rom musste schon lange vor seinem Ende alle Großunternehmen retten d.h. aufkaufen und das kommt einem doch irgendwie sehr bekannt vor!

In den USA verkauften gestern die Insider ihre Aktien, und zwar in großem Umfang.

Das ist auch richtig, weil der US-Dollar weiter fällt und Gold steigt. Das ist eine Steilvorlage für einen Aktiencrash in den nächsten Tagen!

Markus Braun von Wirecard wurde gestern wieder in Haft genommen und die Bundesregierung wusste von der Schieflage bei Wirecard, aber man machte im letzten Jahr noch Werbung dafür in China.

Das Unternehmen Wirecard machte übrigens seit 2015 keine Gewinne mehr!

Es handelt sich dabei um das Jahr, an welchem die Wirtschaftskrise in Europa bis nach Deutschland durchschlug. Es gab nur einen ganz winzigen Aufschwung zwischen 2011 und 2013.

Seit 2015 werden alle Großunternehmen in Europa von der EZB finanziert und diese Schuldenwelle drückt jetzt das Wasser jetzt endgültig aus den Edelmetallen heraus.

In Texas und in Brasilien stiegen die Infektionszahlen angeblich weltweit am stärksten an. Doch das mit dem Corona-Virus läuft in der zweiten Welle irgendwie nicht richtig rund.

Augenblicklich sieht es deshalb eher danach aus, dass die Wirtschaft ohne die Rückendeckung durch das Corona-Virus wegbricht. Doch die meisten Deutschen erkennen den Zusammenhang ohnehin nicht.

Das gesamte Vermögen ist jedenfalls beim aktuellen Goldpreis schon einmal vollkommen vernichtet, falls man es nicht in festen Werten investiert hat.

In Oakland wurde das Haus des Bürgermeisters gestern beschmiert, weil er sich nicht dem Willen der BLM beugte. Ich berichte heute noch ausführlicher darüber.

Von der Fernsehserie der McCloskeys in St. Louis gibt es schon wieder eine neue Folge.

Die Waffe von Frau McCloskey funktionierte ursprünglich beim ersten Auftritt vor der Villa in den Medien gar nicht mehr, weil der Schlagbolzen nicht richtig eingebaut wurde.

Das Kriminallabor die Polizei zerlegte aber kürzlich diese Waffe und baute sie anschließend korrekt wieder zusammen, damit das Ehepaar nun auch erfolgreich angeklagt werden kann.

Die Polizei dein Freund und Helfer!

Zumindest aktuell nicht überall in den USA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp
de_DEGerman
en_USEnglish de_DEGerman