Privacy Policy Wer brachte die Sklaven nach Amerika? – AG News

Wer brachte die Sklaven nach Amerika?

Advertisements

Ein kleiner Tipp schon einmal vorweg: Es sind wieder einmal die gleichen Leute, welche für die erste und die zweite Weltwirtschaftskrise verantwortlich waren.

Deshalb muss man sich ernsthafte Sorgen um deren mentale Gesundheit machen, weil sie die ganzen Aktionen der Black Lives Matter (BLM) finanzieren.

Sie sind außerdem auch heute noch im Menschenhandel tätig, insbesondere dem Handel mit Kindern und Jugendlichen.

Um dies herauszufinden, muss man lediglich die Annoncen aus den Zeitungen der damaligen Zeit recherchieren und dann hat man es schwarz auf weiß.

Es sind immer die gleichen bekannten Namen.

Für wie dumm halten die uns eigentlich? Die haben ihre Sklaven in Werbeanzeigen angeboten wie Tiere!

Auf darauf wiesen nicht nur schon mehrfach die Weißen hin, sondern auch afroamerikanische Intellektuelle und Professoren, als man noch die letzten Reste von Intelligenz auf diesem Planeten messbar nachweisen konnte.

Thomas Sowell stellte sogar fest, dass die zahl der Weißen, welche in Nordafrika von der barbarischen Piraten eingefangen wurden, diejenige der schwarzen Afrikaner deutlich überstieg.

Aber wie immer in diesen Tagen kommt es noch sehr viel dicker:

Der erste Sklavenhalter in Amerika war nicht nur ein Schwarzer, sondern er zog dafür sogar vor Gericht und erstritt sich dieses Recht!

Sein Name war Anthony Johnson. 1654 hätte er seinen ihm eng verbundenen Diener John Casor eigentlich entlassen müssen, weil dessen Dienstvertrag abgelaufen war.

Aber er wollte seinen Diener unbedingt auch weiterhin behalten. Doch Casor hatte ganz andere Pläne und ging. Er bekam eine neue Stelle bei dem Weißen Robert Parker.

Anthony Johnson verklagte deshalb 1654 in Northampton vor Gericht den neuen Arbeitgeber Robert Parker. Und 1655 entschieden die Richter doch tatsächlich, dass er John Casor unbegrenzt verpflichten darf.

Das Gericht sprach den Schwarzen damit das Recht zu, Sklaven ihrer eigenen Rasse halten zu dürfen. Damit wurde der Schwarze Anthony Johnson der erste Sklavenhalter und John Casor der erste Sklave.

Das alles ist in den entsprechenden Gerichtsakten verbrieft und über die Suchmaschinen leicht zu verifizieren.

Da ist man nur noch sprachlos, wenn man heute zu diesem Thema in die deutschen Leitmedien schaut!

Advertisements
Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman