Privacy Policy Wichtig: Der Corona-Kult entspricht den 6 Bedingungen des Mind Control – AG News

Wichtig: Der Corona-Kult entspricht den 6 Bedingungen des Mind Control

Advertisements

Über ein ganzes Jahr nach dem globalen Start des Coronavirus mit gefälschten Fotos von tot umfallenden Menschen in China und einer prognostizierten Todesrate von 3,4 % benehmen sich inzwischen mehrere Millionen Menschen wie die Mitglieder eines gigantischen Todeskultes.

Sie laufen im Freien mit medizinischen Masken für Operationssäle herum, reden irgendwelche Corona-Phrasen nach, foltern ihre Kinder, Großeltern und Behinderte.

Außerdem verlangen Sie, dass man sich einen giftigen chemischen Cocktail in die Venen spritzt.

Was vor zwei Jahren noch einen Termin beim Psychologen und der Polizei zur Folge gehabt hätte, wird heute vom Hausarzt empfohlen und von der Polizei überwacht.

Was war geschehen?

Es wurde die globale Corona-Bewegung mit altbekannten Mitteln auf den Weg gebracht.

Die 6 Bedingungen des Mind Control (nach Margret Singer)

Halten Sie die Leute darüber im Dunkeln, was gerade geschieht und wie sie sich schrittweise verändern.

Die Menschen wurden in den Lockdowns eingesperrt und ihren wichtigsten Menschenrechten entzogen.

Man forderte sie zum Tragen von idiotischen und unnützen Masken in der Öffentlichkeit auf, verlangte neue Begrüßungsformen durch das Anschlagen Holz-Köpfen und schrieb permanente Tests vor.

Wer dabei nicht mitmachte, wurde gleich als Verschwörungstheoretiker, COVID-Leugner und Impfgegner dämonisiert.

Man wurde rasch zu einem Gegner des Kultes stigmatisiert und wie eine unterdrückte Persönlichkeit bei Scientology behandelt.

Kontrollieren Sie das soziale und das häusliche Umfeld der Person sowie dessen Freizeit.

Dies geschah durch die Schließung von bestimmten Geschäften, welche das Einkaufsverhalten veränderten, den Verzicht auf das Besuchen von Familienmitgliedern, einem Reiseverbot, dem Verbot von Demonstrationen etc. und der künftigen Trennung der Massen von den Ungeimpften.

Wer das alles mitgemacht hat und das war die Mehrheit, der ist bereits jetzt diesem Kult hoffnungslos verfallen.

Lassen Sie in den Menschen systematisch das Gefühl der Machtlosigkeit aufkeimen.

Das war gerade in Deutschland sehr einfach zu erreichen.

Ein paar Faule und Dumme wurden zu Beginn der Corona-Kampagne als „Wissenschaftler“ in den Leitmedien vorgestellt und das wurde kritiklos akzeptiert.

Dass sie in Wirklichkeit überhaupt nichts davon verstehen, kann man in bestimmten Interviews erkennen, wenn man über eine gewisse Allgemeinbildung verfügt, um diesen Schwindel zu erkennen.

Doch an diesem Wissen mangelt es der Bevölkerung in jedem Land der Welt.

Richten Sie ein System der Belohnungen und Bestrafungen ein, damit man nicht mehr den früheren Gewohnheiten nachgehen kann.

In dieser Beziehungen ist man besonders anfällig, wenn man sich in einem Angestelltenverhältnis befindet.

Mit dem Homeoffice hat man die Arbeitskräfte aus den Unternehmen vertrieben, damit man sich später noch leichter von ihnen trennen kann.

Hier in der Region hat sich ein Unternehmen selbstlos vollständig in das Homeoffice begeben und ist demnächst deshalb bald insolvent.

Wenn das kein Kult ist, dann weiß ich auch nicht mehr weiter. 

Manipulieren Sie ein System der Belohnungen und Bestrafungen, um das Verhalten der Menschen zu ändern.

Mit der Gestapo oder der Stasi müssen wir im Jahr 2021 wahrscheinlich nicht mehr rechnen, weil das die Nachbarn oder mitunter sogar die Verwandten übernehmen.

Die Masken-Nazis mahnen uns zum Tragen der Atemschutzmasken an und dieses Phänomen erlebt zumindest in der hiesigen Region erste Ermüdungserscheinungen.

Wenn man nicht gerade mit der Tür ins Haus fällt, kann man sich gewisse Freiräume auf dieser Ebene noch erhalten, ohne gleich richtig mitschwimmen zu müssen.

Errichten Sie eine logische und autoritäre Struktur, welche kein Feedback erlaubt und nur von der Führerin verändert werden kann.

Das ist das erklärte Ziel dieser Bemühungen.

Es soll die Struktur einer Pyramide errichtet werden, auf welcher der alte Spruch geschrieben steht: Führerin wir folgen dir.

Denn auf die alte Führerin folgt sehr bald eine neue und jüngere Führerin.

Das einzige Mittel gegen diese Kontrolle der Gedanken besteht darin, sich diesem Vorhaben möglichst lange zu entziehen.

Das Gesamtkonzept dieses Todes-Kultes führt nämlich direkt in die Hölle und weil selbst dort die Plätze begrenzt sind, sollte man sich einfach für die andere Richtung entscheiden.

Die ist anfangs zwar deutlich schwieriger, aber aufgrund der Todessehnsucht der anderen der weitaus gesündere Weg.

Advertisements

3 Gedanken zu „Wichtig: Der Corona-Kult entspricht den 6 Bedingungen des Mind Control

  • April 22, 2021 um 4:44 pm
    Permalink

    „Die Sterne sind das Selbstgericht, die Tat ist frei, die Folge nicht.“ Leibnitz

    Mit der „Nächstenliebe“ wird herumgeschmiert wie mit Marmelade, die habe ich lange überhaupt nicht verstanden.
    Ich hasse die alle und jetzt soll ich alle lieben? Bis ich den Römerbrief gelesen habe: „Denn was da gesagt ist: „Du sollst nicht ehebrechen; du sollst nicht töten; du sollst nicht stehlen; du sollst nicht falsch Zeugnis geben; dich soll nichts gelüsten“, und so ein anderes Gebot mehr ist, das wird in diesen Worten zusammengefaßt: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“ (Röm 13, 9) Nächstenliebe hat, wer sich an die 10 Gebote hält. Sonst nichts.

    Das ist kleidsam.

    Gott ist allmächtig, allwissend, allgegenwärtig und ewig. Schon die alten Ägypter haben an den Allmächtigen geglaubt:

    „Nicht die Pläne der Menschen sind es, die sich verwirklichen, sondern der Wille Gottes. “ Ptahhotep, Altes Reich (2.500 v.Chr)

    „Gott kennt den, der nach seinem Willen handelt.“ Merikare, 10. Dynastie

    Dasselbe steht in der Bibel:
    „Es werden nicht alle, die zu mir sagen: HERR, HERR! ins Himmelreich kommen, sondern die den Willen tun meines Vaters im Himmel.“ Mt 7, 20-21

    Die Problematik an der Bibel ist die Personifizierung des Allmächtigen. Das haben wir vor allem den Renaissance-Malern zu verdanken. Aber die Bilder bergen auch viele Geheimnisse.

    Als Flacherdler kann man so glauben wie Konfuzius: Das schöpferische Prinzip bewirkt Anfang und Zeugung aller Wesen. Man kann es daher als Himmel oder Gott bezeichnen. Es ist überpersönlich und macht sich nur fühlbar und bemerkbar durch seine übermächtige Aktivität. Es hat sozusagen ein Äußeres, das ist der Himmel. Und der Himmel hat wie alles Lebende ein seelisches Selbstbewußtsein, das ist Gott.

    Wir sind in der Endzeit. Sogar ziemlich am Ende der Endzeit. Die Endzeitreden zu verstehen, ist leicht, wenn man den Startpunkt kennt: Die Kriege und das Kriegsgeschrei meint die Zeit des 1. und 2. WKs!
    Die Kriege waren Ausnahmekriege und der schlimmste Kulturbruch aller Zeiten, denn sie waren die ersten Maschinenkriege der Welt!

    Und Jesus sprach: aber das ist noch nicht das Ende. D.h., nach den Kriegen geht es noch eine Weile zermürbend weiter.

    Und Jesus sprach: und die Kinder empören sich gegen die Eltern!
    Der kleine Relativsatz wird leicht überlesen, dabei hat der es in sich. Er ist quasi der Schlüssel zum Verständnis der Endzeitreden – und der Apk.
    Die empörten Kinder können zusammengefaßt werden als die 68er-Generation. Die haben mittlerweile die ganze Menschheit infiltriert: Wer Corona kritisiert, will den Holocaust.
    Die Kritik ist willkürlich, das nennen die „Symbolpolitik“. Rationale Argumente sucht man vergebens. Der Führer war genauso irrational gestrickt, der hat die Geschichte aus dem Willen gedeutet.

    Antwort
  • Pingback: Wichtig: Der Corona-Kult entspricht den 6 Bedingungen des Mind Control (Videos) |

  • April 29, 2021 um 10:30 pm
    Permalink

    Ich glaube <<<<<<<<aber nicht an Corona<<<<<<<<<

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman