Privacy Policy Wie man als Faktenprüfer ohne Studium sehr reich werden kann – AG News

Wie man als Faktenprüfer ohne Studium sehr reich werden kann

Advertisements

 

Heute gibt es weltweit 198.000 Faktenprüfer.

Sie alle wissen, dass es einfacher und sicherer ist, ein Faktenprüfer zu sein, als etwa Banken auszurauben oder gar zu arbeiten.

Weil es weitaus lukrativer und sogar völlig legal ist.

Rund 98 % der Faktenprüfer haben keinerlei Qualifikationen und über 97 % sind Analphabeten.

Der durchschnittliche Faktenprüfer verdient etwa 887.100 Euro im Monat.

Diese Fakten über die Faktenprüfer wurden übrigens von seriösen Faktenprüfern ermittelt.

Bei diesen Perspektiven brauchen Sie bei der heutigen Arbeitsmarktsituation nicht mehr lange zu überlegen.

Werden Sie Faktenchecker?

Es ist ganz einfach.

Befolgen Sie nur die nachfolgenden Richtlinien:

1. Gehen Sie nur bis zum Hauptschulabschluss zur Schule, damit Sie sagen können, dass Sie wirklich keine Baumschule besucht haben.

Denn lesen, schreiben und rechnen müssen Sie unbedingt können, damit Sie große Geldsummen zusammenzählen können, um den Überblick über all das Geld zu behalten, das Sie von allen Seiten erhalten.

Täglich werden mehrere Stunden mit dem Zählen Ihres Geldes verbringen, wie Dagobert Duck.

Aber Sie haben ja sonst nichts zu tun.

2. Lernen Sie kein ehrliches Handwerk oder gar einen Beruf, sondern lernen Sie besser zu lügen, ohne sich dafür zu schämen.

3. Erstellen Sie eine Website mit einem Namen, dessen Titel eines oder mehrere der folgenden Wörter enthält:

Fakten, geprüft, überprüft, Wahrheit, autorisiert, unabhängig, falsche Informationen, international, klimafreundlich, grün und global.

4. Schreiben Sie an Ihre Regierung in Berlin und an die Bill und Melinda Gates Stiftung und laden Sie sie ein, Sie mit großen, regelmäßigen Zahlungen direkt auf Ihr Bankkonto zu beglücken.

5. Suchen Sie im Internet nach Leuten, welche die Wahrheit schreiben.

Dann behaupten Sie einfach, dass sie lügen.

Es besteht überhaupt keine Notwendigkeit, dies zu beweisen.

Denken Sie immer an das Mantra des Faktenprüfers:

„Wissen ist ein Hindernis für Kritik“.

Ihre Regierung wird Ihnen die Namen der Zielpersonen gerne nennen.

Ja, und das war es schon!

Jetzt können Sie sich als einen vollwertigen, durch Schmiergeldzahlungen autorisierten und staatlich zugelassenen Faktenprüfer bezeichnen und im Handumdrehen außerordentlich reich werden.

Hunderttausende andere vor Ihnen haben es bereits geschafft, weil es idiotensicher ist.

Man muss nur wissen, wie das System der Unwahrheit funktioniert und auf diese Weise verewigen Sie sich auch noch in der Geschichte?

Denn wer schreibt, der bleibt, selbst wenn es falsch ist!

Den Newsletter zu diesem Blog können Sie hier abonnieren: 

https://arrangement-group.de/newsletter/

Advertisements
Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp