Privacy Policy Wie man seine Ads.txt Datei ändert – AG News

Wie man seine Ads.txt Datei ändert

Advertisements

Weil ich trotz längerer Suche keinen Artikel und auch kein erklärendes Videotutorial gefunden habe, schreibe ich hier die Lösung für ein ganz spezielles Problem auf.

Es wird früher oder später jeden Blogger umtreiben!

Wie ändert man eine schreibgeschützte ads.txt Datei?

Es geht hier nicht um die erstmalige Erstellung einer ads.txt Datei, obgleich dieses Wissen bei dem hier zu besprechenden Projekt auch von einem gewissen Wert ist.

In meinem Fall ging es um die Änderung einer bestehenden ads.txt Datei, welche aber nicht von mir selbst angelegt worden ist.

Vielmehr wurde sie von einem Werbepartner automatisch erstellt, mit welchem ich zusammenarbeiten wollte, es dann aber doch nicht tat, weil ich noch zu geringe Zugriffszahlen hatte.

Als es dann endlich so weit war und ich Google Adsense einspannen wollte, ließ sich die ads.txt Datei weder löschen noch gar überschreiben.

Der erste Anbieter hatte mir einfach automatisch die Zugriffsrechte verweigert, und zwar zu meiner eigenen ads.txt Datei!

In dieser Situation kommt man nicht einmal mit dem berühmten Filezilla-Programm weiter, weil es einem nicht die verloren gegangenen Zugriffsrechte verschaffen kann.

Hierfür muss man sich mit seinem Webhost ins Benehmen setzen und das war in meinem Fall Ionos und dort gibt es einen sogenannten Webspace Explorer, mit dem man alles ganz schnell wieder regeln konnte.

Damit konnte ich mir endlich meine Zugriffsrechte selbst wieder beschaffen und die ads.txt Datei direkt auf dem Server ändern.

Weil man als Seitenbetreiber ab einem gewissen Zeitpunkt ständig mit der ads.txt Datei zu tun hat, sollte man sich grundsätzlich gleich mit dem Werkzeug seines Anbieters vertraut machen.

Die ganzen Plugins bei WordPress sind zum Beispiel alle für den virtuellen Papierkorb, weil man sie einfach nicht in komplizierten Situationen verwenden kann.

Dafür sind sie selbst nicht einfach genug konzipiert worden.

Nach getaner Arbeit empfehle ich die Prüfung der ads.txt Datei in einem Online Validator, weil man dann alles perfektioniert hat.

Falls man noch keine ads.txt Datei besitzt, kann man sie sehr einfach mit dem Windows Editor erstellen.

Doch darüber gibt es genügend Informationsmaterial im Internet!

Und wer sich das alles nicht antun will, der kann es künftig von mir für eine Pauschale von 35 Euro durchführen lassen!

Man erreicht mich ganz einfach über auer@arrangement-group.de!

Ich fand nämlich keinen im Internet, welcher diesen Service anbietet, obwohl ganz offensichtlich sehr viele Anwender mit solchen Problemen in den Foren zu kämpfen haben.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman