Privacy Policy Wirecard und kein Ende – AG News

Wirecard und kein Ende

Advertisements

Die Affäre um Wirecard wurde in diesem Blog schon vor über einem Jahr beschrieben, weil die Financial Times eindeutige Hinweise auf die Vorgänge in diesem Unternehmen geliefert hatte.

Weil man absehbar einen Sündenbock für die zweite Finanzkrise in diesem Jahr in Deutschland sehr gut gebrauchen konnte, drückten die Aufsichtsbehörden sämtliche Hühneraugen für über ein Jahr zu.

Man darf deshalb davon ausgehen, dass dies der Auftakt zur neuen Bankenkrise ist, weil man sonst längst wieder zur Tagesordnung hätte übergehen können.

Gestern fand eine erneute Razzia auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Aschheim bei München in den Räumen von Wirecard statt.

Man versucht das Thema also weiterhin am Kochen zu halten, weil immer alles gut mit den anderen Themen der Agenda (unter anderem das Corona-Virus) vernetzt werden muss.

Wirklich wichtig war gestern vielmehr die Meldung, dass der DAX und weitere europäische Börsen für 3 Stunden angehalten werden mussten. Das passt hervorragend zu meiner These mit der anstehenden Bankenkrise!

Tesla erreichte gestern eine Marktkapitalisierung von 200 Milliarden Dollar und ist damit angeblich wertvoller als jeder andere Automobilhersteller auf der Welt.

Das hängt jedoch nur mit der Geldmengenerweiterung der amerikanischen Zentralbank FED zusammen und nicht mit den wirtschaftlichen Leistungen von Tesla.

Die Zentralbank FED kündigte gestern nichts Entscheidendes an und deshalb nimmt die Krise ihren geplanten Lauf.

Die Zentralbanken fahren vorwiegend immer im Vorwärtsgang, weil der Rückwärtsgang bei ihnen traditionell nicht richtig funktioniert.

Das hängt mit dem aktuellen Finanzsystem zusammen, welches sich nur nach vorne entwickeln kann, bis es kollabiert.

Wie das in der Praxis ohne Rückwärtsgang bei einem Auto funktioniert, erfährt man spätestens bei einem Getriebeschaden.

Denn ohne funktionierenden Rückwärtsgang gibt man ganz schnell auf und lässt entweder das Getriebe austauschen oder kauft gleich ein neues Auto.

Gleiches gilt für die Zentralbanken und sie haben sich laut dem Weltwirtschaftsforum in Davos im letzten Monat für den Kauf eines neuen Autos entschieden.

Das alte Auto ist unser Finanzsystem und es wird deshalb verschrottet!

Auch die schwedische Zentralbank Riksbank (Reichsbank) fährt nur noch im Vorwärtsgang weiter und erhöhte deshalb ihre Geschwindigkeit beim Quantitative Easing QE um 66 %, weil sonst Schweden auch zusammenbrechen würde.

Außerdem plant sie die Rückkehr zu den negativen Zinsen. Doch das ist alles nur noch Blabla für die Börsen. Sie pfeift wie alle anderen Zentralbanken aus dem letzten Loch!

Putin kann mit einer angeblichen Mehrheit von 77 % Zustimmung unter der russischen Bevölkerung bis 2036 weiterregieren und man kann deshalb nur hoffen, dass er dann noch im Kopf etwas fitter ist als Joe Biden.

 

Abschließend noch etwas Werbung in eigener Sache. Zum 1. Juli habe ich die ersten Dienstleistungen rund um die große Krise online gestellt.

Wir befinden uns im Sackbahnhof der großen Krise und wer sich nicht rechtzeitig auf diese Prüfung vorbereitet hat, der kann noch wie auf der Schule in die kostenpflichtige Nachhilfe gehen.

In jeder Weltwirtschaftskrise brechen sich die Naturgewalten der Marktwirtschaft schließlich ihre Bahn, welche von den Zentralbanken nur aufgestaut wurden.

Unter diesen widrigen Umständen gelten wieder die Regeln von Angebot und Nachfrage. Je länger Sie also warten, desto teurer wird alles in diesem Nischenmarkt.

Zum Schluss werden Sie sogar überlegen müssen, wie viel Ihnen Ihr Leben wert ist. 99,99 % werden es bedauerlicherweise so weit kommen lassen!

Unbezahlbar ist deshalb schon jetzt Ihre Sicherheit in unruhigen Zeiten.

Die Telefonnummer für die Zentrale Auskunft für Bürgerwehren oder anderen Sicherheitshilfskräfte in Deutschland erhalten Sie nur bei einer aktiven Mitarbeit an dieser Dienstleistung, welche bereits mit den ersten Sicherheitspartnern verfügbar ist.

Heute sehen Sie zu diesem Thema noch ein Video über ein ähnliches Projekt aus den USA, welches viel zu lange gebraucht hatte, bis es gestern endlich angekündigt wurde.

Scheinbar müssen immer erst ein paar Menschen unnötigerweise sterben, bis es endlich bei einem klick macht. Aber so sind die Menschen halt einfach!

[cryptopack id=“4768″]

Advertisements
Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman