Privacy Policy Das erwartet Sie im Sommer 2021 – Ilana Daniel berichtet aus dem geimpften Israel – AG News

Das erwartet Sie im Sommer 2021 – Ilana Daniel berichtet aus dem geimpften Israel

Advertisements

Ilana Rachel Daniel wandte sich in dieser Woche mit einem Aufruf aus der israelischen Hauptstadt Jerusalem an die ganze Welt.

Denn Israel ist das Versuchslabor für den großen Reset, den man mit dem Coronavirus umsetzen möchte.

Im Schweinsgalopp impfte man fast die gesamte Bevölkerung, darunter auch Schwangere und kleine Kinder gegen das relativ harmlose Coronavirus.

Die Überlebenschance dieser Grippe liegt bei über 99 % und die Überlebenschance bei den mRNA-Impfstoffen bislang bei 0 %. 

Drücken Sie endlich mal Ihren Google, bevor Ihnen die Lichter ausgeblasen werden.

Alle Versuchstiere in den Labors starben bislang früher oder später an den mRNA-Impfstoffen.

Aber vielleicht sind die Menschen etwas widerstandsfähiger, sodass vielleicht 0,1 % mit großen Schmerzen überleben könnten.

Aber vielleicht ist der Marktanteil der sich selbst peinigenden Menschen in Deutschland noch etwas größer.

Israel hatte einen Geheimvertrag mit Pfizer abgeschlossen und damit die eigene Bevölkerung zum Abschuss mit Impfstoffen dieser Firma freigegeben.

Inzwischen sind die meisten geimpft und man sieht hier sehr genau, weshalb man das gemacht hat.

Man schuf quasi über Nacht Bürger zweiter Klasse und das ist der kleine Rest, der noch nicht geimpften Menschen.

Man hat die Grundrechte aufgehoben und die Menschen können erst dann wieder überall hingehen, wenn sie sich impfen ließen.

Das ist der indirekte Impfzwang wie bei uns und darüber berichtete Ilana im BLCKBX Studio in einem Live-Stream.

Moderator Flavio Pasquino wurde durch einen emotionalen Audioclip von ihr auf Telegram auf sie aufmerksam.

In diesem Video berichtet Ilana über den Green Pass (Impfpass), das Freiheitsarmband (Freedom Bracelet), die mRNA Impfstoffe und die Verstöße gegen die Menschenrechte.

Erst mit dem Impfpass kann man sich in Israel wieder frei bewegen und mit dem Armband wieder ins Ausland reisen.

Damit wird man dann noch besser überwacht, als im eigenen Knast.

„Das erinnert mich ganz klar an den Holocaust“, sagte die Jüdin, welche vor 30 Jahren aus den USA nach Israel auswanderte.

Und die Ursprünge sind dort auch tatsächlich zu finden, nur sind die Dimensionen mit inzwischen mehr als 300 Millionen Geimpften etwas größer.

Die „Selektion“ kann jeder Reisender auf den Flughäfen in Israel schon jetzt erleben, weil man gleich nach der Landung in Geimpfte und nicht Geimpfte aufgeteilt wird.

Ilana Rachel arbeitet als Gesundheitsberaterin in Jerusalem und ist in der neuen politischen Partei Rappeh aktiv tätig, welche vom Regime heftig bekämpft wird.

Rappeh will unter anderem den vollständigen Geheimvertrag einsehen und nicht nur die bislang veröffentlichten Teile davon.

Das Erste, was man jedoch in der heutigen Zeit lernen sollte, ist, dass das Parteiensystem kläglich versagt hat und daran wird sich auch nie wieder etwas ändern.

Es handelt sich um ein systemisches Problem und ohne ein Umdenken wird das einfach nichts mehr.

Man bekämpft Kriminelle schließlich auch nicht damit, indem man selbst zum Kriminellen wird, um es einmal ganz deutlich zu formulieren.

Der neuen Partei in Israel ist es verboten, ein eigenes Bankkonto zu eröffnen (vielleicht sollte man es mit Kryptowährungen versuchen) und den Parteimitgliedern wird das Leben schwer gemacht.

Man kennt das alles von der unterwanderten AfD und sollte daraus etwas gelernt haben.

Auf diese Weise wird sich nie etwas ändern und deshalb sieht es in Deutschland zur Jahresmitte 2021 genau gleich aus wie in Israel.

Die Juden sind nämlich sehr viel (um Lichtjahre) schlauer als die Deutschen und wenn die sich so leicht einfangen lassen, dann sind die Deutschen ein reines Kinderspiel.

Advertisements

4 Gedanken zu „Das erwartet Sie im Sommer 2021 – Ilana Daniel berichtet aus dem geimpften Israel

  • März 16, 2021 um 10:37 pm
    Permalink

    „Nach Einschätzung des Mediziners (Dr. Wodarg) besteht die Gefahr, dass während der nächsten Grippewelle bei den Geimpften schwere Verläufe auftreten.“ epoch times

    Das habe ich vor Wochen, oder gar Monaten, auf dieser Seite als Szenario auf beschrieben. Das Immunsystem hat die Intelligenz, sich mit den Umwelteinflüssen und all den giftigen Widersachern auseinander zu setzen. Zudem ist man nach einer überstandenen Infektion durch ein Virus dagegen immun. Man sollte bei drohender Zwangsimpfung darauf beharren, infiziert worden zu sein und daß man Antikörper hat.

    Antwort
    • März 17, 2021 um 9:00 am
      Permalink

      Die schweren Verläufe bei den Geimpften werden dann als die gefährlichen Auswirkungen der nicht existierenden Muh-Tanten verwendet.

      Antwort
  • März 16, 2021 um 10:50 pm
    Permalink

    Wenn es hier mal so viele Deutsche gäbe.

    Wenn die Juden wirklich schlauer wären, würden sie anders über den Holocaust reden. Statt „die“ Deutschen ständig zu diskiminieren, um daraus Kapital zu schlagen, sollte sie besser mal schauen, wer da wirklich hinter gesteckt hat.
    Die IG Farben war der größte Pharmakonzern der Welt. Die DAP wäre eine Splitterpartei geblieben, wäre da nicht das finanzielle Aufbauprogramm von deutschen und US-Unternehmen gewesen.

    Hinter den Lagern von Auschwitz steht noch immer der Industriekomplex der IG Auschwitz, einer 100%-Tochter der IG Farben. Darin haben die Zwangsarbeiter arbeiten müssen – in einem Privatunternehmen! Der Industriekomplex ist größer als alle Lager zusammen und der hatte privat betriebene KZs!
    Die übrigens in der Sowjetunion und den SBZ weiter betrieben worden sind!

    Nicht nur Israel hätte mit der Wahrheit punkten können, auch die Deutschen. Dann wäre es wahrscheinlich nie zu dieser pharmakologisch organisierten Bandenkriminalität in der Welt gekommen.

    Ich würde daher sagen, die Israelis sind in der Masse genauso verirrt und dumm wie die Deutschen.

    Von Ausnahmen abgesehen.

    Antwort
    • März 17, 2021 um 8:57 am
      Permalink

      Noch gibt es ein paar Deutsche, aber nicht mehr sehr lange.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman