Privacy Policy Connecticut teilte den Mitarbeitern im Gesundheitswesen heimlich mit, dass Corona-Impfstoffe tödlich sind – AG News

Connecticut teilte den Mitarbeitern im Gesundheitswesen heimlich mit, dass Corona-Impfstoffe tödlich sind

Advertisements

Der eigenen Bevölkerung enthält sie solche Informationen aber weiterhin vor.

Wie bereits gestern geschrieben, sind in den USA die ersten Klagen in Sachen COVID-Impfstoffe anhängig und deshalb lässt sich der amerikanische Bundesstaat Connecticut sicherheitshalber schon einmal von allen Schadenersatzforderungen seiner Mitarbeiter im Gesundheitswesen freistellen.

Damit gibt man still und heimlich die tödliche Gefahr der Corona-Impfstoffe zu.

Das Originaldokument befindet sich am Ende dieses Artikels und darin heißt es unter anderem:

“Ich bin fest davon überzeugt, dass die Vorteile der Impfung die Risiken überwiegen und ich übernehme freiwillig die volle Verantwortung für alle Nebenwirkungen durch diesen Eingriff.”

“Weder das Massenimpfzentrum noch jede der daran beteiligten Parteien wird zu irgendeinem Zeitpunkt oder zu einem bestimmten Umfang dafür verantwortlich gemacht, dass ihr Eingriff zu einem gesundheitlichen Nachteil, zu Erkrankungen oder zum Tod führen können, welcher durch die Mitarbeiter dieser Impfmaßnahmen oder die obigen Impfstoffe verursacht wurde.”

Dieses Dokument warnt die Mitarbeiter im Gesundheitswesen auch davor, dass das Risiko eines anaphylaktischen Schocks derart hoch ist, dass in “allen Massenimpfzentren dafür zu sorgen ist, dass es Behandlungsmöglichkeiten für schwere allergische Reaktionen gibt.”

Wer sich da noch bedenkenlos impfen lässt, der braucht sich später auch nicht zu wundern, weshalb er nicht mehr unter uns weilt.

Zusätzlich führte man in diesem Dokument auch noch die inzwischen bekannten Nebenwirkungen der experimentellen Corona-Impfstoffe auf:

Angstgefühle

Bewusstlosigkeit

Orientierungslosigkeit

Übelkeit

Flackernde Lichter oder den Tunnelblick

Verlust des Gehörs.

Da wird es einem doch gleich ganz warm ums Herz, weil man das vielleicht alles schon längst einmal erleben wollte und man das jetzt völlig umsonst bekommt.

Man hat nämlich überhaupt keinen gesundheitlichen Vorteil von diesen Impfungen, sondern nur Nachteile, aber die sind wenigstens garantiert.

Hier geht es zu diesem besagten Dokument:

https://portal.ct.gov/-/media/Departments-and-Agencies/DPH/dph/infectious_diseases/immunization/VAMS-Training-materials/pre-vaccination-screening-form-v20_021121.pdf

Ganz neue Nebenwirkungen sieht man im nachfolgenden Video, wenn der geimpfte Körper plötzlich mit allen in der Nähe befindlichen elektronischen Geräten einen Bluetooth-Kontakt aufbauen möchte.

Das ist für schlichte Gemüter einfach nur gruselig, wird jedoch absehbar der große Renner auf der IFA in Berlin im Herbst werden.

Denn das möchten garantiert sehr viele haben und es ist wie schon mehrfach erwähnt völlig kostenlos.

Also nichts wie ran und gleich heute noch einen Impftermin vereinbaren.

 

Advertisements
Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Advertisements

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!


Advertisements

de_DEGerman