Privacy Policy Polnischer Arzt macht sich während seiner Impfung über die Impfgegner lustig und stirbt | AG News

Polnischer Arzt macht sich während seiner Impfung über die Impfgegner lustig und stirbt

Advertisements

Ein polnischer Arzt nahm sich kürzlich bei seiner Corona-Impfung mit einem Video selbst auf.

Er machte sich über die Impfkritiker lustig, während er selbst gerade geimpft wurde und dies wurde ihm zum Verhängnis.

Denn auch seine Beschwörungen hielten ihn nicht davon ab, ein paar Tage später selbst einen vorzeitigen Abgang von dieser Bühne des Lebens zu machen, und zwar für immer.

Offiziell wird seine Todesursache mit Herzversagen angegeben, aber weil dies eine klassische Nebenwirkung der Corona-Impfstoffe ist, nützen alle Dementis nichts.

Dr. Witold Rogiewicz verstarb nur wenige Tage nach der Impfung und der Aufnahme des obigen Videos ganz offensichtlich an einem Corona-Impfstoff.

Weil vermutlich nur sehr wenige Leser einen Polnischkurs auf der Schule absolviert haben, folgt hier nun noch der Text seiner kurzen Ansprache aus seinem Video:

“Lassen sie sich impfen, um sich und ihre Lieben, ihre Freunde und Patienten zu schützen.”

“Und hier noch etwas für die Impfgegner und die Gegner von Covid:”

“Falls sie Bill Gates kontaktieren möchten, dann können sie das jetzt über mich tun.”

“Ich habe nun ein 5G-Netz in meinem Körper.”

“Und was ich noch vergessen habe: Jetzt habe ich gerade noch Autismus bekommen.”

Entweder hat er das eine oder andere in seinem Studium und späteren Praxisleben nicht ganz richtig verstanden oder er ist einfach in dieser vermeintlichen Pandemie vollkommen übergeschnappt.

Früher sprang man mit einem Seil am Bein von Brücken hinunter und heute lässt man sich mit Corona spritzen. Die

Überlebenschancen beim Bungee-Jumping sind ungleich höher als bei sämtlichen Impfungen und der Spaßfaktor sowieso. 

Nach seinem Tod schrieben seine lieben Freunde von der VIP-Klinik:

“Gestern verstarb überraschend unser Freund und Mitstreiter Dr. Witold Rogiewicz.”

“Wir sind bestürzt von dieser Nachricht.”

“Wir sind jetzt in Gedanken voll und ganz bei seiner Familie, welche er sehr liebte.”

“Wir können es nicht fassen …☹ Witek, wir werden Dich sehr vermissen.”

Und jetzt kommt es wie immer ganz dick:

“PS: Die OViKlinic wird natürlich alle Patienten von Dr. Rogiewicz kontaktieren und wir werden sie nicht im Regen stehen lassen.”

Man denkt also gleich wieder an das Geschäft und so sind sie eben, die meisten unserer Ärzte.

Das globale COVID-Geschäft hat schon jetzt sämtliche Umsatzrekorde gebrochen!

Aber es gibt auch rühmliche Ausnahmen:

Kürzlich musste ein schwedischer Professor für Epidemiologie seinen Forschungsauftrag über das Coronavirus sausen lassen, nachdem er einen heftigen Gegenwind aus den eigenen Reihen erfahren hatte.

Er war nämlich bei seinen Forschungen zum Ergebnis gekommen, dass das Coronavirus keine große Bedrohung für Kinder darstellt.

Und das ist ein Unding. Das darf nicht sein!

 

 

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp
de_DEGerman