Privacy Policy Familie des Richters im Fall Epstein-Deutsche Bank erschossen – AG News

Familie des Richters im Fall Epstein-Deutsche Bank erschossen

Advertisements

Der Täter kam als Fedex-Zusteller verkleidet am Sonntagabend zum Privathaus der Richterin Esther Salas und klingelte.

Er tötete zunächst ihren Sohn, welcher sich an der Haustüre meldete und diese öffnete.

Danach schoss er mehrfach auf ihren Mann, bevor er den Tatort wieder verließ.

Das Haus selbst betrat er nicht.

Ihr Mann ist zwar noch am Leben, befindet sich aber in einem sehr kritischen Zustand.

Richterin Salas wurde vor 4 Tagen mit diesem Fall betraut. Sie soll die Geldwäsche in der Sache Epstein aufdecken.

Es geht um einige 100 Millionen Dollar, welche über Banken verschoben wurden, die dazugehörigen Verdächtigen und das berühmte schwarze Notizbuch mit den Namen der Verführten.

Die Deutsche Bank hat die notwendige Sorgfalt im Umgang mit solchen kritischen Kunden nicht walten lassen und wurde deshalb schon im letzten Jahr von der amerikanischen Zentralbank FED getadelt.

Mit in diesen Skandal verwickelt sind auch die Danske Bank Estland und die FBME Bank in Tansania. Der Chef der Danske Bank wurde bereits im September 2019 tot aufgefunden.

Das dürfte also noch spannender als jeder Hollywood-Film werden.

 

Die Polizei vor dem Haus der Richterin
Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman