Privacy Policy Was ist die seit einigen Tagen laufende Operation KRAKEN in den USA? | AG News

Was ist die seit einigen Tagen laufende Operation KRAKEN in den USA?

KRAKEN ist eine Alarmstufe des amerikanischen Militärs und sie wurde vor einigen Tagen ausgelöst.

Das kann man allein schon deshalb bestätigen, weil die Zahl der Flüge von US-Militärflugzeugen extrem zugenommen hat.

Es gibt Menschen, welche die Flugbewegungen aufzeichnen und daraus ihre Rückschlüsse ziehen.

Wir befinden uns also offiziell in einem Krieg und bislang haben das nur ganz wenige alternative Webseiten gemeldet.

Ich war am Sonntag zunächst noch sehr skeptisch, weil es sich eigentlich um eine typische QAnon-Meldung zu handeln schien und das braucht man inzwischen einfach nicht mehr.

Ich habe also erst einmal gewartet und erst heute in die Tasten gegriffen, nachdem sich diese Nachrichtenlage kontinuierlich verdichtet hat.

Erst nachdem die bekannte US-Rechtsanwältin Sidney Powell angesichts einer erdrückenden Beweislast für die Wahlfälschung in den USA die Auslösung der Alarmstufe KRAKEN gefordert hatte, konnte man dies ernst nehmen.

Wenige Tage später verschickte sie die nächste Information auf Twitter, und zwar die, dass KRAKEN tatsächlich ausgelöst wurde.

Damit begann eine große Kommandoaktion gegen den globalen DEEP STATE, welche die zweiten Nürnberger Prozesse gegen Kriegsverbrecher zur Folge haben werden, auch wenn sie natürlich nicht in Nürnberg stattfinden werden.

Auf den noch inoffiziellen sowie unvollständigen Fahndungslisten stehen aber auch schon einige deutsche Namen.

Was ist geschehen?

Lassen wir es den früheren Chefstrategen im Weißen Haus Steve Bannon kurz und bündig zusammenfassen:

“Die Machtstrukturen der Globalisten versuchten die Präsidentschaftswahlen in den USA zu stehlen.

Sie werden aber in den nächsten zwei Wochen überführt werden (Aktion KRAKEN, Anmerkung von mir), weil die Beweise erdrückend sind.”

Die Rechtsanwältin Sidney Powell koordiniert für das Weiße Haus diese Untersuchungen und deshalb kennt sie die genauen Ausmaße dieses Wahlbetrugs sehr genau.

Bannons Bemerkungen erfolgten ebenfalls erst, nachdem die Rechtsanwältin Sidney Powell eine überwältigende Beweislage vor sich liegen hatte.

Man hatte mittels einer extra dafür entwickelten Software Millionen von Stimmen von Trump zu Biden verschoben.

Und weil Steve Bannon als ehemaliger Chefstratege die Folgen dieses Vorgangs überblickt und diese sehr vollmundig formuliert, will ich sie Ihnen nicht vorenthalten:

“Wir erleben hier gerade eine sehr dramatische Wendung in der Weltgeschichte. Deshalb wollen sie uns jetzt alle mehr denn je zensieren.

Aber in den nächsten 14 Tagen werden die Globalisten besiegt werden. Dann können wir alle mit eigenen Augen sehen, wie sie gearbeitet haben.

Sie wollten nicht lange mit uns diskutieren, sondern uns einfach alle einsperren.

Aber das wird nicht geschehen!

Biden hat verloren und die Leitmedien ebenso. Biden ist erledigt, er ist fix und fertig. Er hat sich strafbar gemacht und die Wahl verloren.

Und zwar nicht irgendwann, sondern heute.”

Die wohl härteste und renommierteste Rechtsanwältin der Welt (Sidney Powell) verkündete bereits am vergangenen Sonntag:

“Wir stellen die wirklichen Wahlergebnisse in zahlreichen Bundesstaaten wieder her und Präsident Trump hat nicht nur mit einer knappen Mehrheit von ein paar hunderttausend Stimmen gewonnen, sondern es waren ein paar Millionen, welche von einer betrügerischen Software falsch verbucht wurden.”

Danach wurde die Operation KRAKEN gestartet und die Welt wird zumindest in den USA ohne die Globalisten eine sehr viel bessere sein.

In Deutschland bzw. Europa wird sich aber nur dann etwas verbessern, wenn die KRAKEN-Listen noch um ein paar hundert Namen erweitert werden.

Aber es wird sicherlich bald Updates geben, weil diese Aktion schon seit 2018 vorbereitet wurde und man ganz sicher eher mehr als weniger Personen anklagen wird.

Außerdem stehen auch bei uns ein paar heldenhafte Rechtsanwälte in den Startlöchern, welche ebenfalls nichts anbrennen lassen werden.

Das ist aber noch längst kein Happy End, sondern erst ein Silberstreif am Horizont oder ein Licht am Ende des Tunnels.

Hoffen wir aber, dass es kein entgegenkommender Zug ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp
de_DEGerman