Privacy Policy Für Mitglieder – AG News

Für Mitglieder

In diesem Segment finden Sie die wichtigsten Informationen für die Mitglieder im geschlossenen Bereich dieses Blogs.

Es gibt den geschlossenen Bereich für die Mitglieder in den Freiheitszellen, welche einen kostenlosen Zugriff auf diverse Informationen haben.

Vorerst gibt es nur die Variante „Standard“ für den geschlossenen Inhaltsbereich, aber ein Premiumsegment befindet sich in der Planung und es wird spätestens 2022 eingeführt.

Die Welt befindet sich im Wandel und Sie sollten sich ständig darüber informieren.

Mit dem Aufkommen des Coronavirus aus China im Januar 2020 hat sich der Lauf der Wirtschaftsgeschichte nachhaltig verändert, und zwar in einem Umfang den ich mir selbst nicht vorstellen konnte.

Durch das Studium der alternativen Wirtschaftswissenschaften seit über 20 Jahren war ich schon einiges gewohnt, aber die Maßnahmen seit dem Ausbruch des Coronavirus haben alles in den Schatten gestellt, was die Raubwirtschaft seit 1694 alles bereits angerichtet hatte.

Aus der ursprünglichen Idee eines alternativen Wirtschaftsinformationsdienstes, welcher sich mit der realen Raubwirtschaft beschäftigen sollte, wurde im Jahr 2020 eine Plattform für die künftige wirtschaftliche Freiheit.

Inzwischen sind im Frühjahr 2021 schon große Teile des Mittelstands in Deutschland vernichtet worden und dieses Vorhaben wird mit brachialer Gewalt weiterverfolgt.

Wird nichts gegen diesen wirtschaftlichen Kahlschlag unternommen, dann endet dies im völligen Untergang diverser Unternehmensbranchen und das wäre für die nähere Zukunft eine Katastrophe.

Noch ahnen die meisten Menschen in Deutschland nichts davon, weil sie noch genügend Geld in der Tasche haben, welches aber sehr bald wertlos sein wird.

Das wäre an sich schon schlimm genug, aber es kommt mit der dritten Welle des Coronavirus noch eine schwerwiegende gesundheitliche Komponente im Sommer 2021 hinzu.

Wäre die Lösung sämtlicher Probleme nicht derart einfach, dann würde ich es mir leichter machen und das Schiff sehenden Auges einfach über die Niagara-Fälle fahren lassen.

Früher konnten die Menschen nichts gegen die Wirtschaftskrisen unternehmen, weil sie sie gar nicht rechtzeitig erkennen konnten.

Diese zweite Finanz- und Weltwirtschaftskrise war jedoch seit der ersten Finanzkrise von 2008 auf dem Bildschirm, falls man sie überhaupt wahrnehmen wollte.

Außerdem kann man sie zum Wohl aller noch immer in eine ganz andere Richtung lenken und das wird hier zumindest versucht.

Diese Initiative kann wie immer in solchen Fällen nur an der Arroganz der Mitmenschen scheitern und nicht an einem chaotisch agierenden Gegner.

Das ist in aller Kürze die aktuelle Ausgangslage im Frühjahr 2021.

Shares
Cresta Help Chat
Senden via WhatsApp

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

de_DEGerman